Ist im deutschen Sprachgebrauch das Wort 'Gnädigkeit' vertretbar?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, Gnade ist etwas so spezielles, inhaltlich stellt das schon den Bezug zwischen Menschen mit sehr speziellen Voraussetzungen dar. So das die Verallgemeinerung "Gnädig-keit" also undefiniert eine Art Dauerzustand oder Massenphänomen, dann der Bedeutung des ursprünglichen Wortes nicht mehr gerecht wird. D.h. im allgemeinen Sprachgebrauch müsste man so weit um die Ecke denken um die Bedeutung wirklich zu verstehen, als Sprecher, wie auch als Zuhörer, das die Verwendung sinnlos ist.

kurze Beispiele: freundlich, gnädig, Freundlichkeit, Gnädigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wobei es im "Neudeutschen" nicht so gebräuchlich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zumindest ist es heute nicht mehr gebräuchlich!

Wer (wird) seine Allgüte, feine Gnädigkeit, feine Barmherzigkeit und Langmuth, wer seine Liebe nicht lieben?

Wird er der Gnädigkeit des Alters Tribut zollen?

Würden Euere Gnädigkeit ....!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?