Ist IKEA ein billiges Möbelhaus?

13 Antworten

Es gibt mittlerweile deutlich billigere Anbieter, wie Poco, Sconto usw.

Fairerweise muss man aber dazusagen, dass die im unteren Preissegment auch qualitätsmäßig unterhalb der meisten Ikea-Produkte liegen.

Wirklich "Preis-wert" ist dagegen m.M.n. der Kauf von gebrauchten Möbeln. Bei Ebay Kleinanzeigen & Co. gibt es sogar Markeneinrichtung deutlich unter Schnäppchenmarkt-Neupreisen...

Wer sich nicht zu fein dafür ist und bereit, ein bisschen länger zu suchen und Transport sowie Ab- und Wiederaufbau selbst zu organisieren, kann da tolle Dinge finden.

Und mit dem Ersparten die sachen neu (und "teuer") kaufen, die er nicht aus zweiter Hand übernehmen will (Matratzen usw.).

Übrigens: wer im Freundeskreis keine kompetenten Helfer hat, findet dort auch Transporteure und Monteure, die nicht teurer sind als der entsprechende Zusatz-Service bei Ikea oder anderen SB-Möbelhäusern.

nein! Es handelt sich meist um teure Massenware - die irgendwie "in"/trendig sind, die du erst mal selber aufbauen musst. In Großstädten wie Berlin kannst du dich über ebay-Kleinanzeigen komplett mit IKEA Produkten eindecken...

Ikea hat durchaus sehr viel Preiswertes. Man merkt an der Qualität aber sehr schnell woher der geringe Preis kommt.

Die Möbel höherer Qualität kosten genauso viel wie vergleichbare Möbel anderswo.

wenn Du mal nachrechnest

jedes Brett, jedes Einrichtungsteilchen im Schrank, jeder Türgriff geht extra ...

ist das nicht billiger als ein fertiger Schrank

Vorteil ist natürlich, dass man alles individuell gestalten kann

Nein, billiger ist ein Sozialkaufhaus oder eBay Kleinanzeigen. Bei IKEA summiert sich das doch ganz schön - für eine kleine Wohnung darfst du da inkl. Küche, inkl. Lieferung und Montage schon EUR 5.000 rechnen.

Was möchtest Du wissen?