Ist Honig gesund oder nur eine andere Form von Zucker?

4 Antworten

Besonders der übliche Weisszucker ist ziemlich ungesund - da ist Honig in den meisten Fällen besser.
Natürlich passt Honig wegen seines Eigengeschmacks - besonders die edlen und teuren Sorten - nicht zu jeder Speise.
Ich nehme deshalb zum Süssen immer den billigsten Blütenhonig von ALDI, der einen eher schwachen Eigengeschmack hat.

Wenn Du die billigste, dünne, nicht kristallisierende Variante kaufst, hast Du wohl recht, das ist beinahe nur noch gefärbter Zucker, weil alle wertvollen Inhaltsstoffe "verkocht" wurden beim unsanften Herstellungsprozeß.

Naturtrüber Honig hingegen, oder noch besser, echte Imkerware, enthält eine Menge sehr gesundheitsförderlicher Stoffe, und findet deshalb viel Anwendung als Hausmittel gegen Erkältungen, Verbrennungen und vieles mehr.

bitte den honig möglichst nicht über 40°c erhitzen, ab der temperatur beginnt die zerstörung der vielen vorzüglichen wirkbestandteile. ab ca 70°c ist dann kaum noch was "gutes" drin. honig hat eine wunderbare antiseptische wirkung, hilft dadurch gut gegen rachenkatarrh usw.

Was möchtest Du wissen?