Ist Homosexualität natürlich?

Support

Liebe/r imjustadreamer,

bitte achte etwas mehr darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren, damit jeder erkennt, welchen persönlichen Rat Du damit genau suchst. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüße,

Oliver vom gutefrage.net-Support

24 Antworten

Ja, Homosexualität ist absolut natürlich! Ein kleiner Teil der Spezies kommt mit einer anderen sexuellen Orientierung zur Welt (auch im Tierreich, wie hier schon erwähnt wurde), immer wieder neu und vermutlich nicht vererbt. Noch nie ist durch diesen kleinen Teil, der sich nicht fortpflanzt, die Erhaltung einer Art gefährdet worden. Welche Funktion oder welchen evolutionären Vorteil diese Variabilität der sexuellen Orientierung in der Natur eigentlich hat, ist noch weitgehend unbekannt. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist Homosexualität nicht erblich, denn bei Erblichkeit wäre sie mit großer Wahrscheinlichkeit schon früh ausgestorben, weil die homosexuellen Individuen sich nicht fortpflanzen und damit ihre Gene nicht weitergeben.

Daß Homosexualität geächtet wird, hat rein kulturelle Gründe und ist religiösen Ursprungs. Das war nicht immer und überall so. Bei den alten Griechen war sie anerkannt, und heute in unserer aufgeklärten demokratischen, säkularen Gesellschaft wird sie zunehmend akzeptiert. Mittlerweile haben wir schon ein Anti-Diskriminierungsgesetz. Und wenn Promis sich zu ihrer Homosexualität bekennen, regt sich niemand mehr auf. Wir sind also auf dem Weg, daß die Diskriminierung von Homosexuellen zurückgedrängt wird und sie ihren zustehenden Platz in der Gesellschaft bekommt, nämlich als etwas völlig Natürliches

Ja, im Hamburger Zoo gibt es ein homosexuelles Pinguin-Pärchen. Sie haben auch schon gemeinsam Eier von anderen Pinguinen ausgebrütet und Junge aufgezogen. Es hat sich kein anderer Pinguin darüber aufgeregt. Daher scheint alles ganz normal zu sein.

suuper ..Die Menschheit ändert sich wegen 2 Hamburger Pinguine..das ist Argumentation

0
@wender

google doch mal und mache was für deine bildung, wender.

0
@grada13

Und wer hat bitte von den beiden Jungs die Eier gelegt? Die beiden Tiere werden ihre eigenen Gene nicht weiter vererben!

0
@Klio89

Sie haben die Eier von anderen untergeschoben bekommen, die keine Lust hatten zu brüten oder mehrere Eier hatten!

1
@Klio89

Lass mich raten...du hast einen Doktortitel in Biologie...hmmm...Fachbereich Genetik würde ich tippen...oder ne...Evolutionsbiologie.

0
@Qualia

Was fällt dir eigentlich ein, dich so zu verhalten?

0

Wenn Homosexualität nicht natürlich wäre, dann würde sie nicht existieren. Sie ist angeboren. Ein psychologisches Problem ist sie jedenfalls nicht. Es ist ja nicht so, dass die Betroffenen sich das ausgesucht hätten. Und bewusst entscheiden tut sich dafür auch niemand. Keiner sagt sich:"So! Ich werd jetz mal eben schwul..." Psychologisch ist höchstens das Verdrängen. Aber man ist eben wie man ist! Habs auch lange Zeit nicht wahr haben wollen..... ;)

Was möchtest Du wissen?