Ist heute jeder depressiv? o.O

17 Antworten

Depressionen sind genauso wie jede andere psychische Erkrankung eine Abweichung von der Norm und erstmal nicht mehr und nicht weniger. Die psychologische fiktive Norm ist ein gesunder Mensch ohne körperliche und/oder seelische Leiden. Da niemand ganz gesund ist und gerade in der Pubertät Krisen auch mal länger andauern kann das gut sein, dass nahezu jeder 13-15-jährige heute depressiv ist. Wie auch andere schon geschrieben haben ist es eine deprimierende Gesellschaft. Wir kriegen deprimierende Ziele eingetrichtert, deprimierende Hobbies, deprimierende Ernährungsvorschläge usw. In jeder Stadt gibt es einen Pizzalieferdienst und ein McDonalds, aber nirgends gibt es einen Bio-Lieferservice mit geilen Eintöpfen. In jeder filmischen Darstellung wird dem Zuschauer eingetrichtert: anorektisch=schön - das geht sogar so weit, dass neuere Puppen für kleine Mädchen hart sexualisiert und ebenfalls eindeutig mit anorektischen Proportionen versehen sind. Laut Werbung sollen wir kaufen, fressen, Pillen schlucken was das Zeug hält. Während früher eine Jeans 10 Jahre gehalten hat ist eine moderne Jeans nach spätestens zwei Jahren durch, meistens eher schon nach einem Jahr. Ich habe schon viele Antworten auf dieser Plattform geschrieben, in denen ich zerlegt habe, was uns alles krank macht. Um mich nicht zu sehr zu wiederholen fasse ich zusammen: Wir werden von der Industrie krank und unglücklich gehalten, weil das die höchste Ausbeute verspricht. Wir werden dazu genötigt, uns ausbeuten zu lassen und manchmal nehmen wir die Einladung sogar dankend an, ohne die Falle zu erkennen (wie z.B. indem wir eine Sendung wie How I met your Mother angucken und gar nicht merken, wie dieser ganze Abfall unsere Hirnstruktur mit Dummheit und Krankheit verseucht). Das Wichtigste, um aus dieser Deprinummer rauszukommen ist Emanzipation. Emanzipation bedeutet unter anderem: Fernseher ausmachen, Radio ausmachen und in der Zeitung nur noch den Lokalteil beachten. Und im Idealfall bedeutet es jedes Mal, wenn du Lust auf bewegte Bilder hast im Internet eine Doku angucken. Der Preis der Blue Jeans, Unser täglich Fleisch, Yellow Cake.... das sind so die Sachen, auf die ich hinaus will. Ich bin zwar aus meiner eigenen Deprinummer noch lange nicht raus, aber ich arbeite da seit 15 Jahren dran und weiß zumindest immer besser zu verstehen, warum ich deprimiert bin. Das hilft mir, mir nicht mehr weh zu tun und ungebrochen zu existieren. SVV: okay, aber - für die Kosmetikindustrie?? Never!!

Ich denke mal, das einige nur glauben das sie depressiv sind weil nunmal einige Punkte die auf Depression schließen, auch einfache erschöpfung sein können die menschen leicht als depression bezeichnen. fakt ist, das nur ein arzt wirklich diese diagnose stellen kann.das problem heutzutage ist einfach, das die kinder / jugendlichen xtrem viel druck durch die schule ausgesetzt sind und teilweise schon im kindergarten von ihren eltern soviele termine aufgedrückt bekommen wie sprachkurse, musikschule , balette etc das kinder nicht mehr kinder sein können wodurch sich so eine depression bilden kann.

Nein. Es git nur viele die glauben, sie seien "depressiv", weil sie mal wegen irgendwas schlechte Laune haben. Erst wenn es einem das Leben stark einschränkt, dann ist es eine richtige Depression.

Welches sind schmerzlose Selbstmordmethoden?

Welche schmerzlose Selbstmordmethoden gibt es? Vor den Zug springen tut doch weh, oder? Oder mit Schlaftabletten? Da wacht man doch wieder auf, oder? Die, die meine anderen Fragen gelesen haben, könnten vielleicht wissen, wieso ich Selbstmord begehen will. Danke im Voraus.

Der Grund, wieso ich Selbstmord begehen will, sind Probleme in der Familie, kein Sinn mehr zum Leben, traumatisiert sein und und und :-)

...zur Frage

SVV Nur bei Depressionen?

Ich habe mich mal gefragt ob SVV (Selbstverletzendes Verhalten) nur bei Depressionen auftritt oder ob es sich dabei einfach nur um ein Gefühl handelt dass man selbst gut findet? Weio ich nicht sagen würde dass ich depressiv bin aber trotzdem dass Ritzen fast schon als Teil meines Tages/Woche gesehen habe. Hilfe soll man sich ja nur bei Depressionen holen. Also kann SVV auch ohne Depressionen auftreten?

...zur Frage

Wenn man Depressionen hat/hatte?

Wenn man depressiv ist oder mal schwer depressiv war und es besser geworden ist, kann es dann sein, dass man wenn man ein Kind bekommen hat anfälliger für eine postnatale Depression ist?

...zur Frage

Arten von Depressionen?

Es gibt doch viele verschiedene Formen der Depression. Was genau ist manisch-depressiv? Wie verhalten sich Betroffene?

...zur Frage

Gute Bücher über Depressionen, Svv usw.?

Hey, ich lese gerne Bücher in denen es um Menschen gibt die depressiv sind oder sowas. Kennt ihr welche die ihr gut findet, und die etwas mit dem Thema zu tun haben? :D

...zur Frage

Kann man anscheinend grundlos an Depressionen leiden?

Moin,

ich hab auf mehreren Seiten nach gelesen und zeige viele "Symptome" einer depression, darunter auch Svv. Aber es gibt keinen Auslöser: Ich habe ein super Familie, gute Freunde und eine eigentlich schöne Ausbildung. Es hat vor 1-2 jahren angefangen und hat sich erst in den letzen 3 Monaten rapide gesteigert. Könnte es etwas anderes sein?

Danke für jede Antwort !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?