Ist Herpes nach 2 Jahren noch ansteckend?

4 Antworten

  • Herpes labialis (an den Lippen) ist nur ansteckend weniger Tage vor und während eines akuten Ausbruchs bis zur vollständigen, spurenlosen Abheilung. Außerhalb dieses Zeitraums besteht keine Infektionsgefahr. Schon bei den allerersten Symptomen wie Kribbeln oder Spannungsgefühl beginnt jedoch die Ansteckbarkeit, auch wenn noch keine Bläschen zu sehen sind.
  • Herpes genitalis (im Geschlechtsbereich) gilt prinzipiell zwar das gleiche, nämlich dass Ansteckungsgefahr um einen Ausbruich herum gegeben ist, jedoch kann Herpes genitalis leider auch STILL AUSBRECHEN, d.h. ohne erkennbare Symptome. Wer einmal Herpes genitalis hatte, kann daher leider nie ganz sicher sein, ob er wirklich gerade nicht ansteckend ist. Je seltener Herpes bei ihm ausbricht, desto geringer ist die Gefahr in einem stillen, scheinbar gesunden Moment. Nochmal: auch ohne akute Symptome kann gerade ein Ausbruch vorliegen und der Sexualpartner angesteckt werden.
  • Sexualpartner, die noch nie Herpes genitalis hatten, stecken sich über Jahre der Partnerschaft fast immer mit Herpes genitalis an, auch wenn während akuter Ausbrüche der Kontakt vermieden wird. Herpes genitalis ist bezüglich der Ansteckungsvermeidung leider eine üble Krankheit.
  • Während eines akuten Ausbruchs kann die Infektiosiät nicht durch oberflächliche Desinfektion der haut verringert werden. Das nützt nichts. es strömen beständig neue Viren nach. Haushaltsgegenstände können mit den üblichen, guten Desinfektionsmittel aber durchaus desinfiziert werden, falls sie in Kontakt mit den Herpes-Wunden gekommen sind.
10

Erstmal vielen Dank für ihre lange Antwort! Ist Herpes über Tröpfcheninfektion übertragbar ?

0
44

Das Virostikum Aciclovir hilft, wenn es bei Herpes-Ausbruch sofort eingenommen wird.

Der Intimkontakt ist immer die Ursache der Infektion. Und Stress (auch Sonneneinstrahlung) die Ursache des Wiederauftretens, auch noch nach Jahren.

Auf Haushaltsgegenständen (welche?) sind die Herpesviren aber nicht virulent.

0

Wenn man sich einmal mit dem Herpesvirus angesteckt hat (ob nun Lippen- oder Genitalherpes ist dabei egal), wird diesen nicht wieder los. Man kann jahrelang ohne Ausbruch sein (in der Zeit ist es auch nicht ansteckend) und es dann plötzlich wieder bekommen.

Da hilft nichts dagegen...wie sagen Ärzte so schön? Mit Medikament dauert das Abheilen 2 Wochen, ohne Medikamente 14 Tage.

44

Nein, definitiv verkürzt Aciclovir das "Aufblühen" des Herpes oder sein Rezidiv.

0
51
@Nunuhueper

Nicht immer, mir hilft das z.B. gar nichts, außer dass es eventuell nicht mehr juckt.

Aber es ändert ja auch nichts, dass man den Virus dennoch für den Rest seines Lebens mit sich herum trägt.

0

einmal in körper bleiben die herpesviren lebenslang drin, sie manifestieren sich nur dann, wenn das immunsystem schwach wird, d. h. sie können immer wieder andere anstecken, die viren schwirren aber auch in der luft, daher gib es keinen schutz dagegen.

Was möchtest Du wissen?