Ist Hautpilz auf Tiere übertragbar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Extrem rar.

Pilzinfektionen kann man sich eigendlich nur einfangen wenn man Immungeschwächt ist. Ein normaler Hautpilz bleibt in der Regel wo er ist.

Wenn dein Hund schwer Krank ist und/oder viel Antibiotika bekommt - dann kann es sein, das der Hund einen Pilzbefall bekommt - wenn auch nicht unbedingt von dir.

Pilze leben die ganze Zeit auf unserer Haut, in unserer Umgebung und in uns. Krankmachend werden sie erst wenn der Körper sich nicht mehr wehren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ist kein Fall bekannt, daß es passiert wäre. Was aber sicher auch mit daran liegt, daß Mensch seine Infektionen sehr schnell behandelt.

Aber es ist zumindest theoretisch  u. U. auch praktisch möglich, da es Hautpilze gibt, die sowohl Mensch als auch Haustier befallen können. Damit es zu einer Übertragung kommt,sind in der Regel kleine Mikroläsionen der Haut erforderlich.

Wenn ein Tier auch sonstige Hautprobleme hat, z.B. Allergien, Flohbisse.... dürfte die Ansteckungswahrscheinlichkeit steigen.

Ansteckung von Hautpilz Tier zu Mensch habe ich ganz nebenbei schon öfter gesehen, da Mensch an den Händen leicht kleine Läsionen hat, durch die dann eine Infektion möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
07.08.2016, 09:54

Pilze brauchen keinen Eindringort im menschlichen Körper zu finden, sie brauchen nur ein schwache Immunsystem vorzufinden.

Das was du beschreibst, gilt eher für Bakterien.

Da Pilze in und um uns immer da sind, kann nur ein schwaches Immunsystem eine Erkrankung nicht mehr verhindern.

1

Nein ist es nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SKaneki
07.08.2016, 01:33

Danke schon mal aber eine Frage habe ich noch undzwar woher du das weißt ?

0

Was möchtest Du wissen?