Ist Hanf gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

birgt gewisse risiken, aber eine garantiert eintretende schädigung von xy gibt es nicht.

(es können vermutlich latente psychosen getriggert werden. dazu muss man aber erst mal so eine haben. also sehr unwahrscheinlich, aber möglich.)

bis auf den rauch in der lunge gibts sonst keine schäden. ist ja kein alkohol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage solltest du Lieber im Openmind4Drugs Forum stellen, dort würdest du zu dem Thema besser gebildete Leute finden.

Marihuana ist immer Schädlich, kann über Jahrelangen Konsum zur "verdummung" führen. (Achte bitte auf das "Jahrelangen")

gerade in der Pubertät wird das Hirn davon beeinträchtigt, daher würde ich mit dem Konsum warten bis das Pubertätsstadium abgeschlossen ist. Dazu kommen noch die Rauchschäden der Lunge beim Konsum durch zb einen Joint. Rauchschäden können vermieden werden durch das backen/essen/trinken  von Haschcookies oder hanftees, dabei ist die Dosierung aber sehr viel schwerer.

Was beim Konsum passiert kommt auf das Gras an, meist führt es zu Entspannung usw.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucadavinci
12.06.2016, 20:47

Das mit der Verdummung ist schon längst widerlegt...

0

Was möchtest Du wissen?