Ist Hafermilch gesünder als normale Milch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hafermilch hat keine Laktose (fördert Autoimmun Erkrankungen) und Galaktose (löst Alterungsprozesse aus). Außerdem ist in Milch künstliche Hormone (Allergieauslöser und Potenz schwächer) drinnen.

So gesehen ist Hafermilch wohl gesünder. Aber Hafer sättigt. Und bei regelmäßigem Konsum nimmt man schneller zu! 

Also auch hier gilt zu viel ist nicht gut! Aber wenn du sonst über Trinkwasser und andere Calcium Lieferanten benutzt ist es ein guter Ersatz für deine Kaffee Milch oder beim Kochen/Backen.

Alle "Milchsorten" aus Pflanzen (egal ob Hafer, Reis, Mandel oder Soja) sind Ersatzprodukte, die extra hergestellt werden müssen. Sie enthalten natürlich andere Stoffe als das Ursprungsprodukt. Inhaltsstoffe, die in Milch natürlicherweise vorkommen, werden in Ersatzmilchen dann zugesetzt. Man kann diese Produkte auch nicht ohne weiteres miteinander vergleichen. Daher kann man auch nicht sagen, was "gesünder" ist.

Entscheidend ist der Verwendungszweck.

Nein Milch mit ihren natürlichem Fettgehalt von 3.8% ist gesünder. Hört sich komisch an und wehe es kommen Model H*ren mit "FETT MACHT DICK".

ja klar dann muss es ja stimmen wenn du das behauptest ;)

0

es geht ja hand in hand: sachunkenntnis und frechheit gekoppelt mit übheblichkeit. du hast noch einiges zu lernen...

0

Was möchtest Du wissen?