Ist häufiges Durchmachen kontraproduktiv für Bodybuilding?

6 Antworten

Bei zu wenig Schlaf steigt auch der Stress und das Testosteron sinkt, was wiederum schlecht ist für Muskelaufbau.

Schlafregelmäßigkeit sowie ausreichend Schlaf ist essenziell für den Muskelaufbau und generell wichtig für die allgemeine Gesundheit.

Schlaf kann man nicht "nachholen" in dem Sinne, wie du es betreibst.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbys seit Jahren: Ernährung/Krafttraining/Cardio/Yoga

Ja. Denn die Muskeln bilden sich am meisten im Schlaf.

Definitiv, der Schlaf ist extrem wichtig für den Muskelaufbau.

Warum machst du das? Gehst du "feiern"?

Ja, es ist kontraproduktiv. Dein Körper (inkl. Muskeln) braucht Erholung.

vg

Aber er hat doch dann dafür 18 h Erholung.

0
@Bodybuilda

24 std wach sein macht kaputt. Wenn man sich dafür noch Zeugs einpfeifft umso mehr.

1
@Weltraumdackel

Ich pfeif mir nur Koffeintabletten rein, kein Amphetamin oder Ähnliches. Passt das?

0

Was möchtest Du wissen?