Ist häufiges an und ausschalten von SSD's (nicht Ruhemodus) schädlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

SSDs werden im Prinzip nur durch Schreiboperationen belastet. Die sind beim normalen Herunterfahren und erneutem Booten allerdings relativ gering. Anders sieht es beim Ruhezustand aus; dann wird der komplette Arbeitsspeicher auf die SSD geschrieben. Bei einem großen Arbeitsspeicher und vielen Ruhezuständen wirkt sich das merklich auf die Lebensdauer aus. 

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sleep lässt die sachen im ram -> gut.
Herunterfahren lädt die sachen auf die ssd -> schöecht da mehr schreibgänge sind.
Was bedeutet bei dir häufig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PeterFranz1234 03.02.2016, 17:39

Häufig wäre bei mir so 3-5 mal am Tag ein und aus das wären immerhin 1460 mal im Jahr

0

Nicht relevant für Heimanwender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?