Ist Haare ausdünnen schädlich?

2 Antworten

Ausdünnen per Schnitt (z.B. mittels Effilierschere) bedeutet doch lediglich, dass ein Teil der Haare noch kürzer geschnitten werden als der Rest.

Kein(e) Friseur(in) wird Dir die Haarwurzeln einzelner Haare durch die Kopfhaut heraus ziehen, damit über den Kopf verteilt generell weniger Haare wachsen.

Weshalb sollte dann ein "Ausdünnen" schädlich sein? Haare, die geschnitten werden, wachsen nach und wenn Du es einmal ausprobierst und dann dadurch besser mit Deinen Haaren zurecht kommst, ist es gut   ....  wenn nicht, dann lässt Du das, was ausgedünnt wurde, einfach wieder nachwachsen und erreichst dann auch wieder den ursprünglichen Zustand.

Was "yasminoo" mit dem Ausdünnen meint, erschließt sich mir nicht, aber bei ihr hat wohl jemand richtig "gepfuscht".

mach das niemals ich hatte extrem dicke haare und ein friseur hat sie mir verdünnern lassen ohne dass ich bescheid wusste... ich bereue es so sehr zum friseur gegangen zu seien seitdem schneide ich meine haare selber. außer dass es deine haare komplett kaputt macht solltest du daran denken dass dicke haare viel schöner als dünne haare sind und sie halten mehr aus

Was möchtest Du wissen?