Ist GTA Online Dreck?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das einzige was an den Spiel nervt sind die Möchtegern-Hacker, Unlock All Fische und die Halbstarken die denken sie müssen ihre Feindbilder in Videospielen suchen!

Auf was wartest du denn im Spiel? Wieso spielst du nicht einfach was anderes wenn dich alles daran nervt? Oder willst du nur quatschen? dann geh in eins der unzähligen GTA Foren/Chats

Alfco 11.08.2017, 12:41

Besser kann man es nicht ausdrücken :-)

0

Eines der komplettesten spiele aller Zeiten und ihr beschwert euch über Ladezeiten.. .ernsthaft?...es gibt kaum ein Spiel, das so viele Genre vereint wie gta5 und ihr beschwert euch über Kleinigkeiten. Spielt es oder last es aber schätzt was Rockstar da geschaffen hat.

Pommeshauptmann 11.08.2017, 22:33

Viele Jobs, wenig Kohle: Ich kann Grind-lastigen Spielkonzepten durchaus etwas abgewinnen. Aber dann muss ich bitte auch aktiv spielen können und nicht ewig in den Lobbys ausharren.Quelle: Rockstar GamesUnd das macht mir Sorgen. Denn eigentlich möchte ich es lieben. Die Zutaten für viele unterhaltsame Stunden sind da: Eine riesige und detailreiche Spielwelt, in der man mit Gleichgesinnten Chaos und anderen Blödsinn anstellen kann. Dann die mehr als 500 verschiedenen Jobs und Aktivitäten. Hinzu kommen Online-Heists, aus mehreren Etappen bestehende Raubzüge für mehrere Ganoven. Nicht vergessen sollte man an dieser Stelle die scheinbar grenzenlose Möglichkeit, seinen Charakter mittels Klamotten, Frisuren und Bärten zu individualisieren. Doch wie im echten Leben gibt's Unterhaltung nicht kostenlos. Der pfeilschnelle Sportwagen, das lässige Hipster-Outfit, die geräumige Luxusimmobilie mit Terrasse und Pool kosten virtuelle Rockstar Dollar.

Die Kohle dafür verdient man in GTA Online unter anderem durch Jobs - und hier brachte mich das Spiel bereits auf die Palme. Der Fortschritt ist quälend langsam. In fünf bis 15 Minuten dauernden Deathmatches und Rennen springen vielleicht zwischen 5.000 bis 7.000 Rockstar Dollar heraus - und auch nur, wenn man eine gute Platzierung erreicht beziehungsweise viele Abschüsse vorzuweisen hat. Ansonsten fällt die Belohnung noch geringer aus. Nun bin ich weder Noob noch der größte Veteran. Ich war in der Regel im oberen Mittelfeld anzutreffen. Aber um die benötige Summe für das günstigste Luxusappartment (Voraussetzung für Online-Heists) zusammenzukratzen, beackerte ich die Jobs rund 15 Stunden lang. Wäre es reine Netto-Spielzeit gewesen, geschenkt.

Irgendwann begann ich allerdings, den Bildschirm anzubrüllen, bis ich schlussendlich meine gute Kinderstube vergaß und die Flüchtigen liebevoll als 'Affen' beschimpfte.Denn die meiste Zeit verbrachte ich gefühlt in Lobbys auf der Suche nach Mitspielern. Zwar kann man sich im Freien Modus von GTA Online Spieler für einen beliebigen Job zuweisen lassen, ein Großteil der Glücklichen blieb bei mir jedoch nur für eine Partie. Sobald der Bildschirm auftauchte, wo man über die nächste Aktivität abstimmen kann, kam eine regelrechte Lawine ins Rollen. Einer oder zwei stiegen aus, die anderen folgten wie Lemminge. Am Ende steht man als letzter verbliebener Spieler in einer völlig verwaisten Lobby. Beim ersten Mal grinste ich noch. Irgendwann begann ich allerdings, den Bildschirm anzubrüllen, bis ich schlussendlich meine gute Kinderstube vergaß und die Flüchtigen liebevoll als "Affen" beschimpfte.

In einer solchen Situation kann man sich an die Hoffnung klammern, dass das Matchmaking in GTA Online die Partie in den nächsten Minuten füllt oder man ergreift die Initiative, verlässt die Lobby, muss beim Wechseln in den Freien Modus aber eine Ladezeit in Kauf nehmen. Letzteres unternahm ich häufig. Sehr häufig, weil mir diese Methode schneller erschien. Oder weil ich daran glauben wollte, das Spiel überlistet zu haben. Wie oben bereits angemerkt, ich möchte GTA Online lieben. Doch dann folgen weitere Tiefpunkte, kaum schaltete ich die Online-Heists frei. Während der Vorbereitung auf den ersten Coup glitchen mein Partner und ich versehentlich durch ein Garagentor. Einen Ausweg gibt's nicht. Er verlässt die Partie, der ganze Heist wird für gescheitert erklärt. Beim nächsten Versuch mit einem neuen Mitspieler verließ dieser das Spiel sogar ohne erkennbaren Anlass. Einfach so. Wieder vertane Zeit. Ich könnte an dieser Stelle noch mehr Beispiele von der Sorte aufzählen

0

Dann spiel es doch nicht wenn es so nervt. 

Und nein seit März ist der Charaktertransfer deaktiviert und kommt auch nicht wieder.

Ja die Ladezeiten sind nicht kurz, selbst auf meiner PS4 Pro lädt es nicht schneller :(

und ja deinen Charakter und deinen Fortschritt von der PS3 konnte man bis vor kurzem (Ende Mai soweit ich weiß) auf die PS4 übertragen.

Zurzeit geht das aber leider nicht.

So gesehen hat GTA Online auch Nachteile.

Ich persönlich spiele es aber trotzdem gerne :)

R3DT1G3R 11.08.2017, 00:38

Pro Slum und normal macht keinen Unterschied es wird immer eine billige 2,5" Laptop HDD verwendet im Wert von weniger als 30 Euro wenn du willst das es schneller startet Kauf dir ZB Eine SSHD also eine Hybride Festplatte oder eine schnellere damit die Spiele schneller laden

0

Was möchtest Du wissen?