Ist grüner Tee koffeinhaltig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

america hat völlig Recht. Wenn wir schon differenzierende Wörter für die Drogen der Kaffeebohnen, Kakaobohnen und Teeblätter haben, sollten sie auch benutzt werden. :-)

Also: Grüner Tee wird wie Schwarzer Tee, Brauner Tee und Weißer Tee aus denselben Teeblättern gemacht. Die Behandlung ist unterschiedlich (trocknen, fermentieren usw.) -- aber alle Teesorten, die von echten Teepflanzen gemacht werden, haben Teïn.

Daneben gibt's hunderte von Kräuterteesorten (ohne Teïn), Matetee (aus den Blättern der Stechpalme), Rooibosh-Tee (aus dem südafrikanischen Rotbusch), Knollentees (z.B. Kalahari-Tee) und natürlich Früchtetees.

Ja, der grüne Tee enthält auch Koffein. Es kommt darauf an, wie lange man ihn ziehen lässt. http://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCner_Tee

Der grüne Tee enthält Teein, so nennt man den Wirkstoff. Bei Kaffee ist es Koffein und bei der Kakaobohne das Teobromin.

Was möchtest Du wissen?