Ist Grüner Star heilbar?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grüner Star ist nicht heilbar aber behandelbar. Wie es behandelt werden soll kann der Augenarzt sagen. Das gefährliche am Glaukom ist, dass es meist zu spät erkannt wrid, weil es keine Schmerzen erzeugt.

Die Anlage zum Glaukom kann vererbt sein. Sollten Verwandte an einem Glaukom erkrankt sein, ist eine Kontrolle beim Augenarzt angeraten. Ein nachvollziehbarer Vererbungsweg ist derzeit nicht nachgewiesen.

Beim Grünen Star ist der Augeninnendruck erhöht, was ohne Behandlung den Sehnerv schädigt. Meine Kollegin hat Augentropfen bekommen, die vor dem Schlafengehen anzuwenden sind. Außerdem muß sie regelmäßig zur Kontrolle.
Evtl. kann es auch im Zusammenhang mit erhöhtem Blutdruck stehen.

Wie schon hier erwähnt, ist Grüner Star oder Glaukom nicht heilbar.

Bei unbehandeltem Glaukom wird durch den ständig erhöhten Augeninnendruck der Sehnerv geschädigt und man kann erblinden ( wie gesagt: bei unbehandeltem).

Dem Patienten werden Augentropfen verschrieben, die er regelmäßg tropfen muß. Außerdem werden in regelmäßigen Abständen, meistens 3 Monate, Kontrollen beim Augenarzt gemacht, auch die Untersuchung des Gesichtsfeldes. Dabei wird kontrolliert, ob das Sichtfeld (wie der Name schon sagt) eingeschränkt ist oder nicht. Bei längerem Krankheitsbild kann es nämlich zu einem sog. Tunnelblick kommen, d.h. man sieht nur noch das, was in der Mitte da ist, nicht wie bei einem gesunden Auge alles ringsherum.

Mach dir keine Sorgen, obwohl ich das verstehe, aber wenn deine Oma in augenärztlicher Behandlung ist, ist sie dort in guten Händen.

Vor ca. 30 Jahren wurde bei mir ein Glaukom festgestellt ( ungewöhnlich in jungen Jahren, aber möglich), werde seitdem behandelt und es geht mir und meinen Augen gut. 

Ich verstehe zwar deine Sorgen - allerdings hilft dir in diesem Fall erstmal Google am besten weiter.

maja0403 19.06.2017, 12:08

Anstatt zu googeln würde ich eher den Augenarzt fragen.

1
Skibomor 19.06.2017, 12:09
@maja0403

Es wird allerdings nicht so einfach sein, schnell - wenn überhaupt wegen Schweigepflicht - einen Termin beim Augenarzt der Großmutter zu bekommen. Hier ist Google ganz sicher schneller...

1
studiogirl 19.06.2017, 12:21
@Skibomor

Der FS kann aber seine Oma beim nächsten Termin begleiten und dann Fragen stellen.

0

Was möchtest Du wissen?