Ist Gras bei Moslems erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Drogenverbot im Islam 

Drogen, die die Bewußtseinslage beeinträchtigen, dürfen für nicht medizinische Zwecke nicht angewandt werden. Dazu gehören insbesondere Euphorika (z.B. Alkohol, Morphin, Cocain,..), Halluzinogene (z.B. Haschisch, LSD,..), Narkotika (Betäubungsmittel) und Hypnotika (Schlafmittel). 

2. Das Verbot erstreckt sich auf Anbau, Herstellung, Vertrieb und Verbrauch der o.g. Mittel, solange dieses nicht im Rahmen der medizinischen Notwendigkeit bleibt. 

3. Sollten einige dieser Mittel keine oder nur geringfügige Abhängigkeit hervorrufen, so bleibt das Verbot gültig, solange es sich um Mittel handelt, die die Bewußtseinslage beeinträchtigen. 

4. Auch das Konsumieren dieser Drogen in kleiner Dosis bleibt, solange eine medizinische Indikation fehlt, untersagt, da die Gefahr der Steigerung besteht und die Möglichkeit weiterer individueller und sozialer Schädigungen noch vorhanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In muslimischen Ländern ist es ziemlich trocken, daher wächst da wenig Gras. So sehen die Landschaften etwas kahl aus, ich denke, darum gibt es da wenig Gras, nicht weil es verboten wäre *lol* ;-)))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Kühe schon, was sollen die sonst fressen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher, auch die dürfen einen Garten haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von foxxyy
28.08.2015, 08:50

ich glaub er meint nicht das normale gras:D

0

nur das, was es im baumarkt in 10kg säcken gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Viehfutter schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht wenn du das gras zum rauchen meinst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein. Religiös und ein Kiffer :D  nett ;) lass es einfach, ist eh  nichts gutes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?