Ist Google eine Bereicherung für Menschen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich ja, würde ich sagen. Allerdings gilt es eben auch die Bildungssysteme erstmal mit den neuen Möglichkeiten zu harmonisieren.
Statt irgendwelcher unnützer Spezialfakten, die man wirklich einfach im Internet recherchieren kann, muss Aneignung, Umgang und Einsortierung von Wissen im Vordergrund stehen.

BTW: Es gibt auch noch andere Suchmaschinen. Das sollte man nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Intelligenz hat nicht unbedingt etwas mit Wissen zu tun. Google gewährleistet nicht einmal zwingend Wissen. Wer immer nur nach dem neusten Nagellack googlet, wird nicht unbedingt schlauer.

Trotzdem ist Google ein Gewinn. Google macht Wissen der Welt für jeden mit Internet nutzbar. Das ist ein riesiger Gewinn. Vor 20 Jahren musste man für Dinge, die heute über Google oder Wikipedia gratis zur Verfügung stehen zahlen. Lexika waren teuer und schnell überholt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide Extreme sind denkbar. Auf der einen Seite kann man auf das gesamte Wissen der Menschheit und Geschichte zugreifen, auf der anderen Seite ist es nicht mehr notwendig etwas wirklich zu "wissen", wenn man es mal eben nachschauen kann. Auslegungssache...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?