Ist Gläserrücken einfach nur schwachsin

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Aber egal, ob man daran glaubt oder nicht, ob es Geister gibt oder nicht, der wichtigste Punkt sind selbsterfüllende Prophezeiungen. Wenn man vll eine schlechte Nachricht gewahrsagt bekommt von Geistern, Tarotkarten, dem Tageshoroskop oder Ähnlichem, läuft man ja schon mit dieser negativen Erwartungshaltung herum. Deswegen kann es auch schädlich sein, sich darauf einzulassen, selbst wenn das eigentliche Voraussagen ja nicht gefährlich ist.

Vll "erfährt" man, dass es erst im nächsten Jahr die Aussicht auf den Traumpartner gibt, und lässt in der Zwischenzeit jemanden gehen, der eigentlich sehr gut zu einem gepasst hätte - nur weil man denkt, man wüsste ja, dass aus langer Sicht nichts daraus werden kann. Gleichermaßen werden die seltsamsten Partner im nächsten Jahr in Erwägung gezogen, weil, einer muss es ja sein. Man wird auch tatsächlich von keinem ernsthaft als Partner oder nur Verabredung in Erwägung gezogen werden, einfach weil man durch Mimik, Gestik und Sprache vermittelt, dass man dieses Jahr eh kein wirkliches Interesse am anderen Geschlecht hat.

Oder man streitet sich mit seinem Partner über eine Kleinigkeit und macht diese zur Grundsatzdiskussion ("dass du den Klodeckel ständig oben lässt, sagt mir vor allem, dass du mich nicht respektierst"), statt seine Gründe für die Verstimmung vernünftig darzulegen ("prinzipiell ist es mir zwar egal, ob du im Stehen pinkelst oder nicht, aber die Tropfen spritzen bis zu den Handtüchern... das ist ja doch etwas arg unappetitlich; zudem habe ich, im Gegensatz zu dir, ja nicht die Wahl, ob ich den Klodeckel nun anfassen will oder nicht, wenn du ihn oben lässt"). Der Streit ist laut Vorhersage ja eh nicht zu vermeiden gewesen, warum sich Mühe geben?

Oder man hört, dass heute erhöhte Unfallgefahr für Menschen im Sternzeichen Steinbock besteht - wenn einer daran glaubt, ist man zB im Straßenverkehr sehr viel weniger entspannt und malt sich vll sogar schon Schreckensszenarien und die eigene Beerdigung aus, bemerkt während dieser Tag-Alpträumerei nicht, dass einer vor einem auf die Spur wechseln will und fährt dem anderen Wagen hinten rein. Somit hatte das Horoskop recht behalten. So ein Zufall aber auch!

Oder man hinterlässt einen schlechten Eindruck beim Vorstellungsgespräch zu einem besseren Job, weil man in den Tarotkarten "gesehen" hat, dass eine große Blonde, so wie die Frau, die das Gespräch zufällig führt, finanziellen Ärger bedeuten würde und man sich von ihr bis zum nächsten Neumond fernhalten solle.

Das mit der selbsterfüllenden Prophezeiung funktioniert auch im positiven Sinn, keine Frage. Vor allen hat das mit Selbstbewusstsein und einer positiven Einstellung zu tun. Wenn man zB beim Gläserrücken "erfährt", dass man innerhalb der nächsten Monate seinem Traumpartner begegnen wird, pflegt man sich sorgfältiger, lächelt mehr, wirkt dadurch zugänglicher und attraktiver und gönnt auch mal jemandem einen zweiten Blick, obwohl er/sie äußerlich nicht dem entspricht, was man sich als "Traumpartner" - man nimmt einfach seine Chancen wahr.

Fazit: Wenn man zu wissen glaubt, was geschieht, dann lenkt man unbewusst die Ereignisse in diese Richtung und nimmt vor allem hauptsächlich Dinge wahr, die mit diesem "Wissen" im Einklang stehen. Zudem nimmt man meist fast nur das wahr, was man selbst schon glaubt, bzw erinnert sich nur an die "erstaunlichen" Zufälle, statt auch festzustellen, dass man selbst diesen Zufall, zB den Unfall oben, provoziert hat. Vll hat man ja schon öfter Glück gehabt, dass kein Unfall passiert ist, obwohl man gerade nicht auf die Straße sah, und erwartet unbewusst, dass da ja irgendwann etwas passieren muss.

SO kommen die vielen "Beweise" zustande, die einen so staunen lassen können. Falschaussagen sind einfach auch das, was man erwartet, dem misst man kaum Bedeutung bei und es gerät in Vergessenheit, während Zutreffendes einen so überrascht, dass man es allen weitererzählen möchte.

Wenn man aus Spaß mal Gläserrücken spielt oder sich die Karten legen lässt, sollte man bereits vorher darüber nachdenken, wie man von der Antwort beeinflusst werden würde. Wie würden die Freunde reagieren, ist es auch für sie nur Spaß? Wäre man wirklich am Boden zerstört, wenn zB die Antwort auf die Traumpartner-Frage negativ wäre? Oder kann man damit umgehen?

tiara546 13.09.2010, 10:03

In Deinem ellenlangen Text gehts nicht so sehr um Gläserrücken an sich, als vielmehr um Zukunftsfragen, die ohnehin bei ersterem kein geeigneter Gesprächsstoff sind.

0

Nun, mal aus eigener Erfahrung mit einem Ouji-Brett... es ist schon eine interessante Angelegenheit. Die Fingerspitzen erwärmen sich, und der Zeiger bewegt sich über das Brett. Man selbst denkt, die anderen Teilnehmer bewegen den Zeiger doch diesen Gedanken hat jeder, und jeder weis für sich selbst "Ich hab nix geschoben, sondern der Zeiger hat sich ohne eigenes Zutun bewegt"

Nichts desto trotz muss man aufpassen, denn nicht jedes Wesen das herbeigerufen wurde ist freundlicher Natur. Daher sollte man das nicht als reinen Spaß betrachten.

Wenn es um die reine Beantwortung von Fragen geht, sollte man sich lieber ein Pendel anschaffen oder sich mit der Materie des Kartenlegens befassen :-)

ich hab´s auch ausprobiert und bei mir hat´s funktioniert. War interesant aba ich finde nicht, dass sowas zur Gewohnheit werden sollte. Ich glaub jetzt nicht, dass man nach einmal verrückt wird. Obwohl eine mit der ich das ausprobiert war danach etwas paranoid, aba nur für den Rest des Abens ;-) Also Angst vor Geister braucht man beim Gläserrücken nicht haben. Das Problem ist, dass man sich wegen jedem Furtz etwas einredet, wenn man erst mal in der Stimmung ist.

Man sollte es auch wirklich nicht zumspaß spiel oder ähnliches machen !

ich hab es ausprobiert und beim ersten mal kam ein böser, meine Freundinn hat mitendrin gerufen und wir haben es falsch beendet der Geist hat uns bis wir das Brett verbrannt hatten heimgesucht !

also das meiste davon stimmt die viedeos in youtube stimmen aber nicht ! den Geister kommen nicht wenn die Kamera dabei ist wenn er es aber erst merkt wenn er da ist kann er sauer werden !!! also ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Gläserrücken funktioniert wirklich... forausgesetzt man macht es richtig... ich hab schon viel mit freundinnen gläsergerückt und einmal haben wir alle das Glas losgelassen und es hat sich noch bewegt... das ist eine wahre Geschichte...

ich hab es schon mal gemacht und bei uns hat sich das glas wirklich bewegt... wir hatten glück auser das sich de tür aufeinmal geöffnet hat ist uns nichts passiert aber damals war ich auch noch etwas jünger und seit dem ich weiss was da so passieren kann bin ich mir sicher sowas nie mehr zu machen...;)

ich würde dir davon abraten wenn man sicht nicht gut damit auskennt kann sehr vie schief gehen!! vorallem wenn der geist nicht gehen will oder in einen von euch rein geht... is alles schon mal vorgekommen und ich denke nicht das du einen geist in deiner wohnung haben willst:P

actuell 13.09.2010, 02:38

hast du es den schon einmal gemacht

0
rogoshin 13.09.2010, 02:41

Wieso müssen es immer Geister sein? Können es nicht auch Engel, Außerirdische oder Vampire sein? Was für ein Quatsch...

0
Reling 13.09.2010, 02:46

Das einzige was schief gehen kann ist dass man durch derartigen Humbug verblödet.

Es ist sinnlos und einfach nur Schwachsinn.

Wer ernsthaft an Geister glaubt, ist meiner persönlichen und nicht ganz unbegründeten Meinung nach ohnehin ein Fall für den Psychiater.

0
Radic 13.09.2010, 03:05
@Reling

Trifft doch auch auf Leute zu die an irgend einen Gott glauben?

0

Funktioniert wirklich... Geister zeigen dabei auch die psychologischen Muster lebender Menschen. Der letzte hat mich hinterher nach Hause begleitet, weil er Hilfe wollte, ins Licht zu kommen. Aber wenn jemand wirklich helfen kann, ist ja auch das kein Problem.

ich hab es mit freunden schoneinmal gemacht. ich werde es nie wieder machen, da die haustür (die nachts immer doppelt abgeschlossen ist) auf einmal aufging. mher ist nicht passiert, aber das hat uns schon gereicht damals.

Sturmwolke 13.09.2010, 02:40

DH! für den Entschluß, sowas nie wieder zu machen

0

Ich war auch immer der Meinung, es sei Schwachsinn, aber in unserer Gläserrückenrunde wurden dann probehalber Fragen von allen gestellt, wo nur der Fragesteller die Antwort kannte und diese auch beweisen konnte. Die Antworten waren immer richtig. Ich glaub zwar nicht, dass es jetzt unbedingt etwas mit Geistern zu tun hat - aber es funktioniert.

tsuyishi 13.09.2010, 03:03

Ich muss noch dazu sagen, dass derjenige von dem die Frage kam, sich nicht aktiv am Gläserrücken beteiligt hat.

0

ich würde sagen es kommt drauf an was du damit erreichen möchtest. ich glaub zwar direkt nicht an sowas, aber probieren würde ichs nicht. da hab ich zu viel respekt vor und hey...man kann ja nie wissen...

Darüber habe ich auch schon die tollsten Klamotten gehört - aber ich glaube daran nicht ehrlich gesagt.

wenn du bei deiner frage das "ist" vor "Gläserrücken" stellst, erübrigt sich die antwort^^

ach des war ja dann gar net die antwort auf deine eigentliche frage xD ja das glas bewegt sich wirklich wenn man es wirklich kann ;)

ja ist nur schwachsinn!

du wirst von deiner eigenen Angst ausgetrixt!

aber machen würde das trotzdem nicht ;)

Lasse es sein ist Schwachsinn! Genauso das Pendeln ist purer Unsinn.

natürlich ist das schwachsinn. wie all der andere esoterikkram auch. pendeln, feng shui, astrologie, wasseradern,...

Was möchtest Du wissen?