Ist GEZ Staatlich oder privates Unternehmen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Privat

hört sich das privat an?

Die GEZ ist eine nicht rechtsfähige öffentlich-rechtliche Verwaltungsgemeinschaft, die als gemeinsames Rechenzentrum der ARD-Landesrundfunkanstalten und des Zweiten Deutschen Fernsehens sowie des Deutschlandfunkes die Verwaltungsgeschäfte des Rundfunkgebühreneinzuges durchführt. Sie wurde durch eine Verwaltungsvereinbarung errichtet.

Die GEZ ist demzufolge keine juristische Person, sondern Teil der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Die GEZ ist jedoch eine Behörde im materiellen Sinne der Verwaltungsverfahrensgesetze, da sie eine Stelle ist, die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung wahrnimmt. Sie wird für die jeweilige Landesrundfunkanstalt tätig.

Zur Einhaltung der gebührenrechtlichen Vorschriften werden von der jeweils zuständigen Landesrundfunkanstalt Rundfunkgebührenbeauftragte vor Ort eingesetzt. Diese können u. a. Anzeigen zur Anmeldung eines Rundfunkempfangsgerätes entgegennehmen, die an die GEZ weitergeleitet werden.

Quelle:http://wapedia.mobi/de/Geb%C3%BChreneinzugszentraleder%C3%B6ffentlich-rechtlichenRundfunkanstalteninderBundesrepublik_Deutschland

0
@Shadowrunnerin

Sie die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten etwa staatlich?! Wir sind hier nicht in China... ;-)

0
@Gammaray74

ja. öffentlich-rechtlich halt. Das ist mehr staatlich als privat.

0
@Sukram71

Es ist irrelevant wie du es auslegst, so oder so: Nicht staatlich! Und das war die Frage.

0
@Gammaray74

und es ist genauso auf keinen fall privat sondern am nächsten noch staatlich und kann somit nicht genau beantwortet werden..beweise doch das gegenteil!

0

Rundfunkgebüren.. was gefällt euch daran eurer Meinung nicht?

Ich halte die für gut und richtig und finde das man aus Solidarität seinen Betrag dazu leisten soll auch wenn man kein fussballfan ist und so.

Was findet ihr konkret schlecht?

...zur Frage

Überprüft die GEZ wer wo Fernseh/Radio usw. Geräte kauft?

Hi ist schon etwas länger her aber ich habe damals bei OTTO einen Fernseher gekauft und davor nie Post von der GEZ erhalten und erst nach dem kauf Post von der GEZ erhalten ich hab sie am Anfang ignoriert und mir dann doch sorgen gemacht und geantwortet und zahle jetzt die Gebühren, was ich jetzt nicht als schlimm empfinde, ich frage mich nur ob die GEZ evtl. solche Käufe überprüft oder die Unternehmen diese weitergeben?! Auf jeden Fall sehr merkwürdig.

...zur Frage

GEZ zahlen obwohl Eltern befreit sind?

Hallo wünsche ein frohes neues Jahr !

Habe einen Brief von der Stadtverwaltung bekommen.

VOLLSTRECKUNGSANKÜNDIGUNG ( GEZ / Rundfunkbeiträge )

Folgende Situation: - Meine Mutter "lebt" von der ARGE und ist somit befreit ( Bestätigung liegt vor )

Ich ( 27 Jahre wohne "noch" bei meiner Mutter ( gleicher Haushalt )), aber nun habe ich eine Rechnung in Höhe von 749,77 € erhalten ? - Habe weder ein Einkommen, noch "lebe" ich von Hartz4 - Habe weder pfändbare Gegenstände oder ähnliches & den offenen Betrag kann ich leider auch nicht sofort zahlen.

Bin ich nicht auch "befreit" wenn ich bei meiner Mutter wohne ? -Mietvertrag läuft auf die Mutter- Ich lebte in dem Glauben da meine Mutter befreit ist, auch ich keine Gebühren zahlen muss, da keine eigene Wohnung.

Also was am besten tun ?

**- Mich arbeitssuchend melden ? Und mich von der GEZ/GEBÜHR rückwirkend befreien lassen ?

Gibt es einen Weg der Forderung zu "entkommen" ? Oder ist eine Ratenzahlung möglich ?**

Danke und alles Gute für 2017!**

Jonas**

...zur Frage

GEZ Überweisung

Wollte nur mal wissen ob es ausreicht , nur GEZ als Namen einzutragen wenn ich eine Überweisung an die GEZ vornehme? Ich mache das am Terminal. Da steht aber immer: Name, Vorname. Die GEZ hat ja aber weiter keinen Namen, als kommt das bestimmt nur GEZ rein, oder noch was? Ist meine erste Überweisung an die GEZ!! Sonst buchen sie immer von meinen Konto ab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?