Ist George W. Bush ein Psychopath?

10 Antworten

George W. Bush ist vermutlich kein Psychopath. Du musst bedenken, dass Psychopath nicht das gleiche ist wie "Mensch mit psychischer Störung oder Erkrankung"

George W. Bush ist ein Idiot, welcher in eine reiche Politikerfamilie hineingeboren wurde. Er musste nicht so zielgerichtet sein, wie ein Psychopath, um Präsident oder Spitzenpolitiker zu werden. Das hat alles Papa für ihn erledigt. Ohne Papa oder seine Abstammung hätte er bestimmt auch keine Politiklaufbahn gewählt.
Denn eines kann man George W. Bush zugute halten: Er wusste immer, dass er ein Idiot ist. Das war für ihn natürlich auch schlecht, denn er hat sich immer brav an das gehalten, was seine Berater ihm gesagt haben. Und die hat er nicht immer gut gewählt.

Bush junior haette frueher mit dem malen von Bildern beginnen sollen. Allerdings waeren dann seine Verkaufschanchen nicht so gross, denn Praesidentenbilder sind nun mal eine Seltenheit. Ob sie gut sind ist eine andere Frage, allerdings wuerde er aus der Politik verschwunden sein.

Diese Fragen sind muessig, denn das hatten wir alles schon einmal.

Welche Praesidenten die amerikanischen Buerger sich waehlen, koennte uns egal sein, wenn sie nur nicht immer in der Welt ihre Kriege zelebrieren wuerden. Sie bekommen ihre Order und nicht umgekehrt. 

Ein ungewohntes Bild, erst jetzt habe ich gelesen, Bush junior ist Trump frontal angegangen wegen seiner aggressiven Politik.

Man glaubt es kaum, ob es bei Bush Kreide zum Fruestueck gab, konnte ich nicht heraus finden? 

0

Ja, das ist er. Man darf nicht vergessen, was er in seiner Präsidentschaftszeit angerichtet hat, den Irakkrieg. Alle kriegsverherrlichenden Politiker sind Psychophaten, ob Bush, Trump, Hilary Clinton, Kim, Erdogan usw.

Was die anderen von Dir benannten Präsidenten betrifft: Obama ist kein Psycho, der war an sich in Ordnung. Meiner Meinung nach hatte er jedoch nicht viel zu sagen gehabt. Er war letztendlich  nur eine Marionette. Das meiste Sagen haben in der USA so und so die Geheimdienste wie CIA oder die Großkonzerne. Bill Clinton war meiner Meinung nach auch nur eine Marionette, gesteuert von den Großkonzernen und seiner Frau, die ja letztendlich eine hohe Persönlichkeit in der Rüstungsindustrie ist. Ich vermute mal, dass das gewollt ist, dass hauptsächlich Psychopathen US-Präsidenten werden, gesteuert von den Großkonzernen, insbesondere den Waffen- und Rüstungskonzernen. Warum? Ganz einfach, wenn mehr Kriege angezettelt werden, verdienen die Rüstungskonzerne mehr Geld, Profit. Traurig, aber meiner Meinung nach wahr. Diesen Waffen- und Rüstungskonzernen sollte man das Handwerk legen, man sollte sie zwangsenteignen und schließen.

So sehe ich die Sache.

"Obama ist kein Psycho, der war an sich in Ordnung"

Obama verfolgt eine sozialistische Agenda.

"Das meiste Sagen haben in der USA so und so die Geheimdienste wie CIA oder die Großkonzerne"

Du bist desinformiert:

https://www.psiram.com/de/images/1/17/Komitee_300.jpg

0
@df34g4343

Eine sozialistische Agenda ist immer noch besser als eine kapitalistische Agenda.

1
@NicoFFFan

Nur weil Obama schwarz ist und nett lächelt war er nicht besser. Er war der schlimmste Kriegstreiber von allen oben genannten Präsidenten. 

1

USA als Weltpolizist/ Karikatur?

Ich suche eine ungefähre Interpretation dieser Karikatur um sicher zu gehen das ich auf dem richtigen Weg bin, es soll auch darauf eingegangen werden was es genau ausdrückt weil eine Karikatur ja immer eine "Message" hat. Vielleicht könnt ihr dabei ja sogar ein Bezug auf 9/11 nehmen.. Wär nett wenn Ihr paar Anregungen oder Ideen hättet! Danke schon mal im Voraus!

Bild Quelle: http://87.106.4.207/images/cartoon/2004/05_04_173_1777_Haitzinger.jpg

...zur Frage

Ist Russland an allem schuld?

Wenn ich mir die heutigen Konflikte angucke, denn ist es Russlands Schuld, dass diese begonnen wurden oder nicht enden (jedenfalls so wie es dargestellt wird).

Syrien-Konflikt: Russland unterstützt Assad und bietet somit keine Chance für die westlichen Mächte, Assad zu zerschlagen, um den Krieg zu beenden. Solange Russland dort interveniert, kann man den Bürgerkrieg nicht beenden, ohne einen neuen Konflikt mit Russland anzuzetteln.

Ukraine: Nach dem Euromaidan begann Russland mit der Annektierung der Krim und dem Ukrainekrieg (von dem traurigerweise kaum jemand weiß) und hat letztendlich einen nicht rechtlichen Konflikt ausgelöst, wo sie auch wieder auf der falschen Seite stehen.

Jetzt mal ohne irgendwelche Verschwörungstheoretiker, die sagen Bush ist an allem schuld. Wenn wir nur von den Fakten ausgehen, dann stimmt es doch oder nicht? Russland macht mehr Probleme als dass sie etwas bringen.

...zur Frage

War der 11. September ein Inside Job

guten tag,

viele menschen auf der welt behaupten, dass die anschläge auf das wtc von der US regierung geplannt war und sie es als grund für den irak krieg benutzt haben

was denkt ihr über diese behauptungen?

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?