Ist "gell" überhaupt ein Wort und was bedeutet es genau?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

im Bergischen Land und im Ruhrgebiet schließt man auch gerne mal einen Satz mit "...,woll." ab. Hat wahrscheinlich die gleiche Bedeutung, lässt einen normalen Satz aber irgendwie wie eine Frage klingen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heute ist es aber warm, nicht wahr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gell ist ugs. für "stimmt's?" 

Steht immer am Ende des Satzes um sich für die Richtigkeit der davor genannten Aussage von anderen Personen abzusichern; sprich um Zustimmung oder Ablehnung dafür von anderen Personen zu erhalten.

Gruß lucool4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katzenpfote73
14.01.2016, 13:54

verstehen das auch Norddeutsche?

0

Heißt soviel wie "stimmt's?" oder "hab ich recht?". Ich weiß nicht, ob das im Duden steht :D Bin Schwabe :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katzenpfote73
14.01.2016, 13:44

sagt man nicht sogar "gelle" statt gell in Schwaben?

0

Würde es mit "Hab ich Recht?" Übersetzen, ob es dafür was auch ein Wort im norddeutschen gibt weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gell bedeutet so viel wie "richtig? oder "oder nicht?""

Beispiel:

Schönes Wetter heut, gell? = Schönes Wetter heut, oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Berliner Raum schließen manche einen Satz mit  ",wa?" ab.

Bei beidem würden ich sagen, dass es den Satz zustimmend bekräftigen soll. So wie "stimmts?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katzenpfote73
14.01.2016, 13:49

stimmt, "wa" ist wie gell. Im hohen Norden höre ich oft am Satzende "nicht". Ist wahrscheinlich das gleiche.

0

Was möchtest Du wissen?