Ist Geld für euch das wichtigste im Leben?

9 Antworten

Meiner Meinung nach gibt es viel wichtigeres als Geld. Zwar braucht man natürlich ein gewissen Lebensstandard, aber umso Reicher bedeutet auf keinem Fall glücklicher! Schau dir mal den Film "Hin und Weg" an (Der Film wurde letzte Woche auf zdf gezeigt) Der Film ist richtig gut und leitet auch zum nachdenken an!

Hallo hoping4goodlife, 

hier antworte ich mit einem absolutem "nein"

Allerdings steht Gesundheit an erster Stelle und diese kann man sich nicht kaufen. Weiterhin eine intakte Familie (Liebe und Harmonie) und gute Freunde.

Man sagt oft "Geld macht nicht glücklich" und in diesem Spruch liegt viel Wahrheit (meine persönliche Meinung). 

Liebe Grüsse Lea

Also Geld schon sehr  wichtig für Ernährung Essen steuern und so weiter aber nicht das wichtigste hier eine Liste was das Wichtigste für alle ist 

1) die Familie 

  2)die Gesundheit 

3)ein Haus

4)Essen um zu überleben 

5)Freunde 

6) Glück und Freude  

7) Geld 

Es geht nach der Reihe 


 Ohne die Sachen kann niemand leben hoffe ich konnte helfen




Geld ist nur Mittel zum Zweck, kein Selbstzweck. Das wichtigste ist nicht die Gesundheit (wer gesund ist, ist nur nicht ausreichend untersucht). Das wichtigste ist die Lebenszeit, die uns zur Verfügung steht.

Geld ist wichtig, weil es viele Dinge im Leben erleichtert und man den Lebensfokus freier richten kann.

Ist Geld jedoch das Wichtigste?

Wer jeden freien Moment dem Gedanken an Geld widmet, verliert den Sinn für das elementare im Leben - das "Sein" mit all seinen Facetten!

Man kann sogar ohne Geld leben, siehe "soziale Aussteiger".

Was möchtest Du wissen?