Ist Geld die √allen Übels , was denkt ihr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Unsere Haustüren müssen keine Schlösser mehr haben, denn Geld wurde zu Konfetti und wir haben besser geschlafen"

- K.I.Z.

So eine Welt wäre wohl sehr utopisch, aber der Spruch hat schon was. Für Geld gehen viele Menschen über Leichen und das ist wohl das eigentliche Problem. 

Wie sonst soll man es nennen, wenn es Leute gibt, die für ein paar Dollar einen Menschen umbringen? Das ist die traurige Realität.

Geld ist nur die auf Papier gedrückte Währung der menschlichen Gier.

Nein, wenn es kein Geld gäbe, würden sich die Menschen mit anderem bereichern. Gierig wären sie trotzdem.

Lies lieber etwas aktuelles, nicht alles, was eine um die 2000 Jahre alte Schrift sagt, ist auf dem neuesten Stand.

Was möchtest Du wissen?