Ist gebrühte Mettendchen im Eintopf für Schwangere gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hmm, ich meine nicht, da sie Wurst ja nicht roh ist. Sie wird spätestens im Eintopf gar gekocht. Das dürfte demnach kein Problem sein. Man muß den Plan der Ärtze, was man darf und was nicht, nicht immer sooo streng nehmen. Klar, nach Möglichkeit sollte es schon eingehalten werden, aber wenn man mal etwas "Verbotenes" tut, kann es dem Kind nicht schaden. Es muss schon früh lernen, sich mit seiner Umwelt auseinander zu setzen.

Ein Arzt wird das sicher erklären können. Aber was Toxoplasmose mit Mettenden zu tun haben soll, erschließt sich mir gerade nicht.

Nein. Guten Hunger

Voll gegart,kein Problem gilt nur für rohes oder halb rohes.

LG Sikas

Somit ist ein keine Rohwurst mehr sondern gegart. Guten Appetit!

Nein, da du die Mettenden ja im Eintopf mitkochst, somit besteht keine Toxoplasmosegefahr.

Mett ist nur im Rohen Zustand gefährlich.

Wenn sie durchgekocht sind, nicht. Ich würde sie trotzdem weglassen.

wenn die durchgegart sind passiert nix

Nein, da 2 x zerkocht.

Was möchtest Du wissen?