Ist Full HD genug?

5 Antworten

Bewertung dieser Antwort: Ø 4,0

Das kann man, so meine Meinung, nicht verallgemeinern. Wenn ich die Wahl hätte zwischen einem FullHD-TV und einem 4K-TV würde ich definitiv auf die Zukunft setzen und die heisst nun mal 4K.
Aber das ist halt nur meine Meinung und jeder sieht das vielleicht anders.

Wenn du „zukunftsgerüstet“ sein willst, würde ich Dir zu 4K raten.
Die OLED-Technologie bietet ja auch den 4K-Standart, ist aber in technischer Hinsicht ein völlig anderes Thema als LED und LCD. Auch vom Preis spielt die OLED-Technologie in einer „anderen Liga“.

Natürlich kann man 4K-TVs mit OLED-Technologie schon AB Bereichen von 2400 Euro bekommen, aber spannend wird es hier wohl erst in Preisspannen AB 3000 Euro - so meine Meinung.

Warum jetzt bei 4K die selbe Welle an Ablehnung („Braucht kein Mensch!“) einsetzt wie seinerzeit schon bei der Blu-ray und HD (viele schauen ihre Filme immer noch auf der DVD), entzieht sich meinem Wissen.

Bewertung dieser Antwort: Ø 4,0

Ja, das reicht aus. Ich habe einen 4K-Fernseher, nutze dieses Feature allerdings absolut gar nicht. Ich habe es mal über YouTube (Smart-TV) ausprobiert und das 4K-Bild ist zwar wirklich beeindruckend, allerdings brauch man das für den normalen Alltag meiner Meinung nach nicht.

Bewertung dieser Antwort: Ø 4,0

4K ist schon beeindruckend aber vollkommen unnötig. Full HD ist wirklich gut und reicht absolut aus. Da finde ich sowas wie OLED wesentlich interessanter 

Was möchtest Du wissen?