ist für mich der auszug möglich (u25)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

oh das wird schwierig..... solange du wirklich keine arbeit oder eine "familienzusammenführung" nachweisen kannst, werden die da auf stur stellen, da es im grunde noch bis 26 zumutbar ist bei den eltern zu leben.... hast du den firmen in schleswig holstein gesagt dass du in betracht ziehst umzuziehen? vielleicht versuchst dus wenigstens mit einem probearbeiten oder praktikum dort... da dann übernommen zu werden stehen die chancen evtl. größer auch wenn du erstmal hinziehen müsstest. oder du bewirbst dich in deinem heimatort nochmal bei irgendwelchen ketten die auch in deinem neuen wohnort vertreten sind, vielleicht besteht dann die möglichkeit irgendwie versetzt zu werden, da du ja schon vorkenntnisse in der eigenen firma mitbringst, vorrausgesetzt du wirst angenommen. selbst wenns nur ein teilzeitjob oder irgendwas ist, wärs für den übergang besser als nichts... ich weiss ja nicht genau wo du dich bewirbst, aber wenn du den umzug anstrebst ists egal welche stellenaussicht du hast, da darfst du eben nicht allzu wählerisch sein...

muttifueralle 02.06.2012, 10:17

danke fürs sternchen :-)

0

Bist Du Dir sicher, dass Du in Schleswig-Holstein nur nicht genommen wirst weil Du nicht dort wohnst? Bei der ganzen Flexibilität die verlangt wird kann ich mir das schwer vorstellen. Es liegt wohl eher am Bewerberprofil/ Qualifikation.

Wenn es so sein sollte: kontaktiere die Chefs die Dir eine Absage schicken - wenn Dir einer schriftlich geben würde, dass er Dich nehmen würde wenn Du dort wohnst gehst Du nochmal zum Amt. Ansonsten wird die Begründung höchst schwierig warum der Steuerzahler Dir eine Wohnung zahlen sollte (+ Umzug).

Yutis88 24.04.2012, 11:00

hab meinen verkäuferabschluss mit einer glatten 2 bestanden, berufsschule 1,8 durchschnitt und die bewerbung hab ich auch mehrfach kontrolliert also daran kann es schon nicht mehr happern ^^

0
Jessi779 24.04.2012, 15:25
@Yutis88

Gute Noten sind nicht alles. Ist Dein Anschreiben auf die Firma gemünzt? Passt Dein Profil zum gesuchten Bewerber oder würdest Du mehr Qualifikationen brauchen? Hast Du mal Deine Bewerbungsunterlagen prüfen lassen (von einem Unabhängigen, z.B. Arbeitsamt)?

Ansonsten biete doch ein Praktikum zum Kennenlernen an wenn die Firmen so schwer zu knacken sind. Und betone schon im Anschreiben, dass Du bereit bist, umzuziehen.

0

Was möchtest Du wissen?