ist für männer das urinieren im sitzen oder stehen gesünder?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Diffamierung männlicher Verhaltensmuster ist die neueste Art, Männer auf sexistische Weise zu belästigen. Der Zwang, sich beim Urinieren setzen zu müssen wird allen ernstes von vielen Frauen berieben. Zuerst als Scherz gemeint wird so etwas schnell Ernst. Dabei ist das ein schwerer Eingriff in ein sehr privates zutiefst männliches Verhalten. Männer stehen beim Urinieren und auch die Behauptung der Urologen, die Entleerung der Blase würde beim Sitzen besser vonstatten gehen (?), wird daran nichts ändern. Es sei denn, man(n) ist müde, dann wird er sich gerne hinsetzen, aber Freiwilligkeit ist immer etwas anderes als ein Diktat. Übrigens ein Fall für Siegmund Freud, der sich schon vor fast 100 Jahren über den Penisneid den Kopf zerbrochen hat.

Ach wie nett, wieder einmal eine Frage für alle Männlichkeitsexperten unter den Damen.

Aber im Ernst: Man kann sich nur wundern über diese Leidenschaft der Sitzpinkelbefürworterinnen. Bei der Intensität der geführten Diskussion drängt sich mir der Verdacht auf, dass die ganz besonderen Befürworter männlichen Sitzpinkelns ein ganz bestimmtes Weltbild haben und es - Saubermachen hin oder her - um etwas ganz anderes geht, nicht wahr?

Bei mir ist es so, dass ich einfacher "kann" wenn ich stehe, ich bezweifle, ob es etwas mit Gesundheit zu tun hat, ich habe nur den Eindruck, dass im Stehen alles raus ist.

Ich befürworte also das Stehpinkeln und den eigenen Reinigungseinsatz der Herren der Schöpfung (ach, schon wieder so'n Kracher!)

Ein Angebot an alle Frauen, die Männer Sitzpinkeln verordnen wollen: Pinkelt doch auch im Stehen, dann ist die Gleichheit wieder hergestellt.

Wenn ich das alles hier lese (bis auf ein paar Lacher, die ich trotzdem nicht unterdrücken konnte), wird mir richtig schlecht. Diese ganze Diskussion ist sowas für'n ....., da gibt es keine Steigerung mehr. Männer sind einfach nur Ignoraten. Die Frau ist doch nur dazu da, einseits mit Gummihandschuhen bewaffnet und Magen auf der Zunge die Pisse wegzuputzen und wenig später gestylt zu sagen: Schau mal, Schatz, wie ich dalieg. Welcher Mann macht schon seinen eigenen Dreck weg? Es sind ein paar mehr geworden in den letzten Jahren, aber die meisten sind in der Richtung taubblind.

"Männer sind einfach nur Ignoranten"....hmmm....

0
@Kabark

Es ging nur um diese eine Sache, nicht allgemein, lieber Kabark.

0

HILFE! ES GEHT DOCH GAR NICHT UM DAS THEMA!!! MEIN GOTT SEID IHR ALLE ENGSTIRNIG (UND DAMIT MEIN ICH MÄNNER UND FRAUEN!) LEST BITTE DIE FRAGE UND DANN ANTWORTET ODER LASST ES EINFACH SEIN! DANKE

0
@fengshui

denk ich auch^^ wozu sind wir hier?? um fragen zu beantworten... meine Güte, immer diese Diskussionen...

0

Kommt ganz drauf an. Wenn Mann ein kaputtes Knie hat, bleibt er stehen, um das Knie nicht unnötig zu belasten. Mitm kaputten Rücken setzt Mann sich hin.

Hm...im Sitzen dürfte gesünder sein, wenn ich mir die Reaktion mancher Frauen vor Augen halte...ggg. Könnte sonst zu Hämatomen führen, speziell im Gesichtsbereich.

grad wollt ichs sagen

0

also ich habe noch von niemanden gehört, der als sogenannter Sitzpinkler in irgend einer Art und Weise gesundheitlich geschädigt wurde...

Das trifft auch auf Stehpinkler zu.

0
@Kabark

maximal die, die Putzen müssen, weil die Spritzwassergeschädigt worden sind

0
@andreas48

Was heisst putzen muessen, ist Anstandspflicht wenn nie richtig zielen gelernt.

0

Nur , wenn man nicht schwer heben darf :-)

Ist leider keine Frage zum >Ablachen, aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch keine Frage der Gesundheit.

Eher eine Sache des kranken Männlichkeitsdenkens und der Demütigung der Frau, die dann die Pisse aufwischen soll!

Die Position der Blase ist im Sitzen ähnlich wie im Stehen, also dürfte das keinen Einfluss auf den Restharn haben.

Krankes Männlichkeitsdenken? Demütigung der Frau? Wie bist Du denn unterwegs? Wer im Stehen pinkeln will, soll das tun, kann aber seinen Dreck selbst wegmachen.

0
@Kabark

Tun sie aber alle nicht. Oder kennst Du sauberes oeffentliches Maennerklo ?

0
@Bruno

Werden in öffentlichen Toiletten Frauen gedemütigt, Bruno? Ich meinte natürlich den privaten Bereich...

0
@Kabark

Meine Schwester hatte einen Freund, der war der Ansicht, daß nur Stehpinkler echte Männer sind und Putzen sei Frauensache. Ich finde das krank.

Er ist übrigens nach heftigen Auseinandersetzungen zum Pinkeln dann immer in die benachbarte Kneipe gegangen.

Frage: Was machst du, wenn du irgendwo eingeladen bist und auf die Toilette mußt? Bittest du danach den Gastgeber um einen Putzeimer mit Wischtuch???

0
@fourseasons

Sei doch ehrlich, fourseasons, es geht Dir doch offensichtlich gar nicht darum. Sitzpinkeln ist die Schlacht, der Krieg ist ein ganz anderer, oder?

0
@carlokonfetti

Habe @Kabark nur erklärt, warum ich so denke. Deinen Kommentar verstehe ich allerdings nicht.

Übrigens, wenn du schon etwas länger dabei wärst, könntest du wissen, daß ich immer ehrlich meine Meinung schreibe!

0

LEIDER VOLLKOMMEN DANEBEN es hat was mit den die blase umgebenden muskeln zu tun. also nicht nur wild drauflos antworten um punkt zu bekommen sondern sich auch bitte zurüchalten wenn mann es nicht weiss. man kann ja die antworten der anderen lesen

0
@fengshui

Liebe(r) fengshui, tut mir leid, aber so eine Frage provoziert regelrecht eine Diskussion.

Was deine Frage anbelangt, so habe ich dir meine Meinung im ersten Satz mitgeteilt. Und das nicht nur einfach so, der Punkte wegen.

Ich bin seit zwei Jahren wegen entsprechender Probleme beim Urologen und habe mich ausgiebig mit dem Thema befasst. Aber ich stelle natürlich keinen Unfehlbarkeitsanspruch.

Wenn hier nur wissenschaftlich begründete Antworten zulässig wären, gäbe es sicher sehr sehr wenige.

Nichts für Ungut!

Gruß fourseasons

0

Was möchtest Du wissen?