Ist für eine ambulante Untersuchung im Krankenhaus eine Einweisung notwendig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ruf morgen gleich mal bei Deiner Krankenkasse an, wie das weitergehen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Einweisung ist natürlich nur für eine stationäre Aufnahme gedacht. Ich denke, und das gibt es öfters, daß der Arzt sich mit verwaltungstechnischen Sachen nicht auskennt. Eine Urinprobe muß auch nirgendwo "hingeschickt" hingeschickt werden, die wird per Schnelltest untersucht. Anders ist es evtl. bei der Blasenspiegelung, falls Gewebeproben genommen wurden. Warte einfach mal ab bzw. frage noch mal nach, bei einer Schwester in der Krabnakenhausmbulanz, die kennen sich meist besser aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten! :) Hab jetzt alles soweit geklärt. Das Krankenhaus ist mir im Nachhinein doch entgegen gekommen, als ich nochmal da war, um mit denen zu sprechen und auf einmal war die Welt wieder in Ordnung und die Überweisung hat doch ausgereicht. Naja, für die Zukunft weiß ich es besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich war auch schon im KH, nur um dort eine ambulante Untersuchung durch einen Facharzt durchführen zu lassen. Und die haben nie irgendwelchen Ärger mit angeblich nötigen Einweisungen gemacht. Von daher würde ich behaupten, dass man keine Einweisung braucht. Und wenn doch, hätte man dich auf jeden Fall vorher darüber informieren müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Irrsinn.Ich würde bei der Krankenkasse anrufen. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?