Ist Fremdgehen für Männer unter diesem Gesichtspunkt "erlaubt"?

... komplette Frage anzeigen

33 Antworten

Ist Fremdgehen für Frauen unter diesem Gesichtspunkt "erlaubt"?

Laut diesem Artikel ist Sperma gesund für die Frau.

http://www.glamour.de/liebe/sex-tipps/sperma-schlucken-gesichtsmaske-gluecklichmacher-gesundheitselixier

Sollte man als Mann nicht mal ein Auge zu Drücken, wenn die Partnerin auch mit anderen Männern schläft, also Quasi aus Gesundheitlichen Gründen.

Schließlich sollte einem die Gesundheit der Partnerin ja auch am Herzen liegen.


Die Däml+++e Ausrede um Fremdzugehen!





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Latuba
25.04.2016, 10:24

Das ist ein sehr interessanter Artikel! Danke! Werde den link direkt an meine Freundin weiterleiten. :-)

0

Aus gesundheitlichen Gründen ist das aber gar nicht nötig. Da tut es auch der "Handbetrieb" (bei dem man sich auch nicht mit Krankheiten anstecken kann - gesundheitlich und so). Und schließlich ist die eigene Ehefrau/Partnerin ja auch noch da.

Sicherlich gehen die Ansichten bzgl. wann und wie häufig wohl öfter auseinander als nicht. Und da muss man sich schon überlegen, wie man dieses Problem löst. Aber mit der Prostata hat das nun wirklich nichts zu tun, seien wir mal ehrlich. Und deshalb sollte man das auch nicht so darstellen. Das ist ne Ausrede, mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss wohl jede Frau für sich selbst entscheiden. Ich persönlich finde, dass Fremdgehen in einer festen Partnerschaft nichts zu suchen hat.

Regelmäßigen Sex kann man auch mit seiner Partnerin haben. Und sollte das aus irgend einem Grund nicht möglich sein und der Mann (von mir aus auch aus gesundheitlichen Aspekten) nicht auf eine Ejakulation verzichten möchte (denn nur darum geht es ja in dem Link, ich zitiere:
"Wenn Männer häufiger ejakulieren, sinkt dadurch das Risiko für Prostatakrebs."), dann kann er die ja auch ohne Partnerin herbei führen, sofern er über mindestens eine gesunde Hand verfügt.

Ich halte diese ganze These jedoch für sehr an den Haaren herbei gezogen. Wenn sie stimmen würde, müssten ja Priester und Ordensleute, die nie Sex haben (sollten), überproportional oft von Prostatakrebs betroffen sein. Das ist aber nach meinem Wissensstand nicht der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann echt für alles eine Vorwand finden... :-/ Rein theoretisch macht es für den Krebsschutz übrigens keinen Unterschied, ob der Mann Sex mit einer Frau hat oder sich selbst entlädt. Außerdem könnte eine Frau, der eben gerade die Lust auf Sex fehlt, ihren Mann auch mit der Hand verwöhnen. Alles andere würde ich als billigen Vorwand zum Fremdgehen empfinden, sorry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch selbstbefriedigung, der Mann muss nicht unbedingt mit einer Frau schlafen wenn er es sich auch selbst besorgen kann. 

Deswegen ist mit einer anderen Frau Schlafen trotzdem Fremdgehen für mich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest eher mal deine Beziehung überdenken, wenn ihr zu wenig Sex habt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Studie ist Quatsch!

Wir hatten regelmäßig sex und mein Mann ist an aggressive Form von Prostatakrebs erkrankt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, stimme da völlig zu. Das müsste eigentlich als Grund zum Augenzudrücken durchgehen. Für Frauen gibts da vermutlich auch eine sehr gute Begründung (ich musste nur ganz kurz suchen: Sperma ist gut für die Gesundheit der Frau und beugt Depressionen vor).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Frau braucht einen Partner wie Dich.
Stelle auf Handbetrieb um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von authumbla
25.04.2016, 17:20

Geniale Antwort :-D

1

Solang du eine Frau findest, die damit klar kommt... Wird nur schwierig, aber wenn du von Anfang an sagst, dass du nicht monogam kannst... Bist du wenigstens ehrlich. Ich glaube das der Vorhand jedoch ne bescheuerte Ausrede ist, das kommt nicht gut an. Von daher: Radikale Ehrlichkeit und fertig. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wer so verbissen nach einem Grund zum Fremdgehen sucht, sollte gar nicht erst eine Beziehung anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein möglichst umfangreicher Genpool ist gut für die Menschheit .

Ist das für dich ok wenn dein Frau mit mehreren Männern Kinder zeugt um die du dich daheim mit kümmerst? 

Du bekommst schließlich kein Prostatakrebs und unterstützt so auch die anderen Männer beim gesund bleiben. :o) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst also, so eine Studie ist ein Freibrief ?

Dann kann die Frau doch jeden Monat eine geweisse Summe zurücklegen, das der Mann ins Bordell gehen kann. Nicht das er sich beim Fremdgehen noch verliebt.

Wenn es dann noch eine Studie gibt, die Geschlechtskrankheiten oder Aids beim Fremdgehen ausschließt, dann eventuell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ganz sicher nicht.

-----------> das ist mMn nur eine Ausrede bzw. ein Grund von notorischen Fremdgängern, die sich oder anderen ihre Fehltritte schönreden wollen. Ist nicht okay bzw. keine Rechtfertigung!

Außerdem sind solche "Studien" und "Erkenntnisse" mMn mit aller-allergrößter Vorsicht zu genießen. Gerade beim Stichwort "Heilpraktiker", das auch auf dieser Homepage zu lesen ist, werde ich sehr skeptisch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist doch: Gehört Sex zu einer Partnerschaft dazu?

Wenn ein Paar keinen Sex mehr hat, aber ansonsten gut als Team funktioniert und sich nicht trennen möchte, sollte offen angesprochen werden, ob beide damit zufrieden sind auf Sex zu verzichten.

Wenn einer von beiden dazu nicht bereit ist, sollte man überlegen, wie man das ganze lösen kann.

Nicht immer muss das Trennung bedeuten. Wenn es für beide ok ist, kann ein Partner durchaus gewisse Bedürfnisse ausserhalb der Partnerschaft befriedigen lassen.

Dann ist es aber auch kein fremd gehen, da es Teil des Deals ist und niemand hintergangen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Praktiken zur Prostata - Gesundheit kann man auch allein durchführen, dazu braucht es keine andere Person, und schon gar keine andere Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was fuer eine zynische Frage vor einem so ernsten Hintergrund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regelmässig mit Hammer auf Kopp hauen gibt auch Glücksgefühle.

Somit der positiven Gefühlswelt zuträglich.

Sollte doch erlaubt sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine moralische Frage.

Darüber sollte die mittelbar und unmittelbar Betroffenen diskutieren und sich entsprechend ihrer höchst persönlichen Einstellung verhalten.

Eine Einmischung von außen halte ich in dieser Frage für unangebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?