Ist Fox News eine unseriöse Nachrichtenquelle und wenn ja, hat jemand Quellen dafür?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die reinen Nachrichten sind bei Fox News normale Nachrichten mit konservativem Geschmäckle. Die Nachrichtenleute Shep Smith und Chris Wallace haben sogar eine recht gute Reputation.

Der unseriöse Teil sind die Panel-  und Kommentarshows, in denen Fox News stramm auf Trumplinie, dann Republikanerlinie liegt. Diese sind übrigens offiziell Entertainmentshows, und ihr größter Host Sean Hannity sieht sich nicht an journalistische Prinzipien gebunden, ist selber Berater von Donald Trump.

Mit traditioneller konservativer politischer Gesinnung hat das nicht mehr viel am Hut. Die hat spätestens mit dem Ende O´Reillys und dem Exodus einiger prominenter Damen im Zuge des Roger-Ailes-Skandales ihren Platz bei Fox News verloren.

Bis heute wird die russische Wahlbeeinflussung nur als großer Schwindel erwähnt. Bis heute drehen sich die politischen Kommentare um Clinton (die offenkundig irrelevant ist), um Obama, der nunmal nicht mehr Präsident ist, und um die angebliche Blockade der Demokraten (was irrsinnig ist, wenn die Republikaner alle drei Regierungsinstitutionen kontrollieren).

Schlimmer noch: Gerade weil selbst das Fox News Publikum merkt, daß da was nicht stimmt, und auf die Suche nach echten Nachrichten gehen, orientieren sich diese Shows immer mehr zum rechtsäußeren Spektrum hin, wo sich schon die ganz abstrusen Figuren um Breitbart, Infowars etc. tummeln.

Fox News ist einfach nur PRO Trump. Das war es dann auch schon. Sobald jemand 100% für oder 100% gegen etwas/jemand ist, ist es höchstwahrscheinlich Propaganda. Wenn jemand KEINEN Verbesserungsbedarf an sich oder seiner Partei sieht, ist er für mich unglaubwürdig.

Ich kenne niemanden der "fehlerlos" ist. Selbstverständlich inkludiere ich mich da auch.

Am besten mehre Quellen konsumieren. Dann sagt dir dein Bauch schon was stimmt.

Ich persönlich finde

"The Rachel Maddow Show" (http://www.msnbc.com/rachel-maddow-show) und

"The Last Word" (http://www.msnbc.com/the-last-word) von MSNBC glaubwürdiger.

Fox News ist Trump sehr zugetan.

Somit ist alles was dort verbreitet wird die alleinige Wahrheit, selbst wenn es alternative Fakten sein sollten.

Alle anderen Medien lügen.

Fox News gelten als konservative Nachrichten und unterstützen z.T. Trump. An waren es aber mal ganz gute Nachrichten.

"Unserioes" muss du selber definieren.

Nachrichten sind Nachrichten.

Ob man es glaubt, oder nicht glaubt?

War seit eh und je so, seit roemischer Zeit.

earnest 03.07.2017, 16:01

Nein, bei Fox News sind Nachrichten "nicht immer (nur) Nachrichten"...

Siehe z.B. die Antwort von Agentpony.

0
Pfiati 04.07.2017, 04:42
@earnest

Naja, die NSA liest mit. Ich muß aufpassen. ;-) Das war gescherzt.

Das Problem liegt bei "unserioes" für mich vor. Ich stelle mir vor, das, was manche unserioes finden, finden andere serioes. Alles etwas relativ. Und TypMitGitarre will noch Quellen dazu. Vielleicht ist das aber klar im Deutschen definiert.

Ich selber würde aber dem Agentpony zustimmen. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?