Ist folgendes normal bei Fluoxetine?

2 Antworten

Fluoxetin ist ein Antidepressivum aus der Wirkstoffgruppe der SSRI. Es hemmt also selektiv die Wiederaufnahme des Botenstoffs Serotonin im Gehirn und soll so antidepressiv, angstlösend sowie zwangslösend wirken. Eine zusätzliche Indikation ist Bulimie.

Fluoxetin hat eine sehr lange Halbwertszeit (4-6 Tage), von dem her ist es nicht verwunderlich, dass es dir zu Beginn des Absetzen gut gegangen ist und der Rückfall erst Wochen später auftrat. Da du das Medikament abgesetzt hast, musst du wieder 2-4 Wochen warten bis die Wirkung eintritt. Fluoxetin muss erst wieder einen Spiegel in deinem Gehirn aufbauen. Bei den meisten funktioniert die Übung und das Medikament wirkt wieder, bei wenigen verliert die Substanz nach dem Absetzen an Wirksamkeit und das Medikament muss gewechselt werden.

Fluoxetin setzt man auch nicht einfach so ab. Erstens hält man Rücksprache mit dem Arzt, zweites kann man durch ein langsames Ausschleichen die Reaktion auf die Dosisverminderung beobachten (kommen die Symptome zurück?), drittens kann es bei abruptem absetzen zu einem sogenannten SSRI-Absetzsyndrom kommen und viertens muss man (wenn man negativ auf die Dosisreduktion reagiert) nicht wieder bei Adam und Eva anfangen.

Ich weiss, Antidepressiva zu nehmen ist alles andere als lustig, doch manchmal sind sie einfach das kleinere Übel im Gegensatz zu den Beschwerden.

Ja, es ist normal, aber auch gesundheitsschädlich, wenn Du die Medikation veränderst oder absetzt.

Eine eigenständiges Absetzen oder Veränderung der Medikation von Psychopharmaka / Antidepressiva ist immer ein Risiko.

Gehe zu (D)einem Neurologen und spreche eine weitere Einnahme mit ihm ab.

Alles andere hier bei GF ist Kaffeesatzlesen.

Gute Besserung.

Mit Antidepressiva ist es schlimmer als ohne, wie kann ich sie absetzen?

Hallo ,und zwar ich danke euch schon mal für die tollen Antworten in meinen anderen 2 Fragen zum Thema Depressionen. So jetzt zu meiner Frage : Ich nehme sertralin aurobindo 25mg es ist eine 50mg Packung soll aber nur ne halbe nehmen. So wie kann ich die am besten absetzen ich halte es einfach nicht mehr aus :( .... Also vor 4 Wochen bekam ich das Medikament verschrieben dachte jetzt wird alles besser ect. Aber im Gegenteil alles wurde nur schlimmer die ersten 3 Wochen verspürte ich keine Besserung auch keine Verschlechterung aber seid Samstag also Anfang der 4. Woche kam plötzlich alles auf einmal :

Antriebslos lustlos schlapp kaputt niedergeschlagen auch irgendwie traurig und depressiv .... höllische Kopfschmerzen und überhaupt keine Energie mehr könnte nur weinen sowas hatte ich noch nie erst seid ich die Tabletten nehme.

Ich habe vor den Tabletten nichts von Traurigkeit verspürt nur von Schlafstörungen und Kopfweh Schwindel was aber einmalig war und antriebslos und lustlos aber auch nur an manchen Tagen nicht immer. ..

So meine Frage wie kann ich die am besten absetzen ich halte es echt nicht mehr aus ich habe schon viel durchgemacht und wenn ich mal sage ich halte es nicht mehr aus dann ist das so. ..

Und kennt jemand ähnliche Erfahrungen das mit Tabletten alles schlimmer wurde?

Danke fürs lesen und Antworten :)

Ich Danke euch das ihr immer antworten gebt ;)

Schönes Wochenende:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?