Ist Fleisch, Fisch, wichtig für den Körper??

15 Antworten

Das kommt auf das Tier selbst an und in welchen Mengen es verzehrt wird.

grundsätzlich sollte eine ausgewogene und gesunde Ernährung auch Fleisch/Fisch und andere tier Produkte enthalten, doch Veganer machen es vor. Durch supplementierungen können die nötigen Nährstoffe auch ohne tierleid aufgenommen werden. Außerdem ist durch eine bewusste Ernährung, was in einer veganen und vegetarischen Ernährung der Fall ist, ein gesünderer Lebensstil erreicht werden, als bei Leute denen es nicht interessiert, was sie essen.

Da deine Frage aber lautet, ob derartiges wichtig sei, lautet meine Antwort hiermit „ja, es ist wichtig, aber heutzutage nicht zwingend notwendig und erstrecht nicht bei den hohen Mengen die wir heutzutage konsumieren“

Wichtig für den Körper ist, alle essentiellen Nährstoffe, also Proteine mit allen essentiellen Aminosäuren, Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe zuzuführen.

Man braucht dafür weder Fleisch noch Fisch. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung besteht vor allem aus den folgenden fünf Nahrungsmittelgruppen:

  • Hülsenfrüchte
  • Vollkornprodukte
  • Obst
  • Gemüse
  • Nüsse und Samen

Je höher der Anteil dieser Dinge in deiner Ernährung, desto gesünder ernährst du dich. Die Nahrungsmittel sollten möglichst un- oder nur leicht verarbeitet sein und idealer Weise selbst zubereitet werden.

Wenn nur wenig oder keine Tierprodukte verzehrt werden sollte Vitamin B12 supplementiert werden. Das ist aber kein Problem. Wenn man nicht genug in die Sonne kommt und im Winter macht auch Vitamin D Sinn. Falls kein Jodsalz verwendet wird, keine mit Jod angereicherten Produkte gegessen werden und auch nichts was aus dem Meer kommt eventuell auch Jod.

Früher hätte ich ja gesagt, nun zweifel ich dran.

Es gibt Studien die besagen das Vegetarier länger leben.

Okay, Moral hin oder her, ich esse selbst Fleisch. Aber es gibt einige Punkte die bedenklich sind. Zum einen kann das heutige Fleisch nicht mehr gesund sein, weil die Tiere in der Massenhaltung nur noch Mist zu essen bekommen, Antibiotika und Hormone und auch das Futter ist nicht mehr natürlich.

Daher versuche ich schon Fleisch zu meiden, weniger zu essen und regional.

Kommt auf‘s Fleisch an. Kauf es am besten vom Bauern wo du dir die Bedingungen und das Essen anschauen kannst.

0
  • Nein sogar Gegenteil ist der Fall. In Fleisch fehlen: Vitamin C, Vitamin E, Calcium, Kohlenhydrate (nur Milch/Produkte haben ganz wenig davon), Jod, Ballaststoffe, Folsäure, Magnesium, Phytonutrients, Antioxidantien, krebshemmenden Stoffen (im Gegenteil, Tierprodukte fördern Krebserkrankungen, z. B. Darmkrebs)

Mfg

das gilt nur für gekochtes Fleisch.

0

Natürlich, warum ist der Mensch wohl dazu Fähig ein Tier zu töten.

Diese ganzen Veganer und Vegetarier spinnen, wenn sie meinen, man müsste seine ganzen Nährstoffe mit Pillen ersetzen, damit kein Tier stirbt.

Was möchtest Du wissen?