Ist Feuer oder Wasser die gefährlichere Naturgewalt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JoachimWalter 10.07.2017, 19:55

Danke für den Stern!

0

Wasser - Sturmflut, Springflut, Hochwasser, Tsunami, Megawellen, Strudel und Stromschnellen in Flüssen...

Dagegen kannst du nichts machen. Feuer kann man wenigstens versuchen, zu löschen, Wasser kannst du nichts entgegen setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso stellst du diese Frage? Wieso musst du dich entscheiden? Es kommt doch ganz auf die Umstände an. Wenn du am absaufen bist ist das Feuer normalerweise nicht das Problem und umgekehrt...

Der Feuertod ist auf jeden Fall schmerzhafter und übler als das Ertrinken. Nach dem ersten Einatmen des Wassers verliert man bald das Bewusstsein. Vorher strampelt man natürlich wie in Idiot um sein Leben und merkt, wie die Kräfte nachlassen und kriegt Panik. Auch nicht schön. Aber im Feuer bekommt man noch mit wie der ganze Körper verbrennt, das ist äusserst schmerzhaft. Und man hört noch seine eigenen Schreie, ehe man das Bewusstsein verliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
elulbia 08.07.2017, 23:42

Diese Antwort geht nicht im Geringsten auf die gestellte Frage ein.

0
Nuggeler 08.07.2017, 23:45
@elulbia

Ok, entscheide dich für Feuer. Ist gefährlicher! Hiermit dürfte deine oberschlaue Frage beantwortet sein.

0
elulbia 08.07.2017, 23:48
@Nuggeler

Ui, ist da jemand eingeschnappt? Ich kann doch nix dafür, wenn du nicht auf die Fragen hier eingehst.

0
landregen 08.07.2017, 23:58
@elulbia

Die Antwort geht sehr ausführlich auf deine Frage ein, elulbia. Du bist ziemlich ungerecht.

Und es stimmt - wieso stellst du diese Frage und welchen Sinn macht es, darüber eine Entscheidung zu treffen? Es kommt auf die Umstände an. Beides kann je nach Ausmaß verheerende Schäden anrichten, unzählige Todesopfer fordern und die Natur zerstören.

So what?

1
Nuggeler 09.07.2017, 00:14
@elulbia

Auch ein anderer Grund wieso Feuer gefährlich ist: Man kann im Feuer kein Zigarette mehr qualmen. Geht man im See aber unter, kann man sich hingegen noch einen letzten Schluck genehmigen.

0
elulbia 09.07.2017, 08:25
@landregen

@landregen und @Nuggler.

Nein, sie ging nicht darauf ein. In der Antwort wurde nur beschrieben, welche schmerzhafter ist.... das hat aber nichts mit Gefährlichkeit zu tun und Gefährlichkeit heißt in diesem Fall, wogegen schwerer etwas zu unternehmen ist (das war aber jedem anderen hier klar).

0
Nuggeler 09.07.2017, 10:32
@elulbia

Dann schreib ichs gern nochmal, dritter Satz meiner ersten Antwort: Es kommt auf die Umstände an. Gefährlichkeit heisst nicht, 'wogegen etwas schwerer zu unternehmen ist' sondern in welchem Masse von etwas eine Gefahr ausgeht. Und was die Gefahr jeweils darstellt, ist situationsbedingt. Wenn du zwei Sachen gegenübergestellt haben willst, musst du das halt sinniger ausführen, ausser dich interessiert das Warum nicht. 

0

Wasser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Feuerwasser ist schöner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?