Ist Feng Shui eine Sekte?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das ist keine Sekte, sondern eine sogenannte Lehre. Interessant ist, dass die meisten Menschen das gar nicht lernen müssen, sondern automatisch wahrnehmen. Ein offener Toilettendeckel bedeutet nach Feng Shui, dass das Geld davonfließt. Aber jeder sieht und weiß, dass ein offenes Klosett unschön aussieht, besonders, wenn auch noch die Brille hochgeklappt ist.

Auch der Buddhismus ist keine Sekte.

Hallo, nein das ist keine Sekte. Ich glaube zwar nicht an bessere Energien, wenn man einen Raum nach den Feng Shui-Prinzipien einrichtet, aber die Ergebnisse, die ich bisher gesehen habe, sahen sehr gut aus. Ein schön und nicht überladen eingerichteter Raum kann auf jeden Fall nicht schaden :)

keine sekte, es ist eine 6000 Jahre, richtig 6000 Jahre alte wissenschaft in China, da waren hier in meitteleuropa fast noch neandertaler unterwegs. 3000 Jahre hatte man nach dieser wissenschaft die Toten gebettet, richtige richtung, richtige lage, richtige grabbeigabe. dann sagte man sich vor 3000 jahren, (1000 Jahre vor Chrsitie) was für die toten gut ist kann auch für die lebenden gut sein. man übertrug das in die lebenswelt und es existiert somit schon sehr lange. ps. es gibt zur zeit 4 großmeister, eine davon ist Lian Too, eine tailändische großmeisterin, es gibt die ba-gua schule, die Kompassschule und die fliegende Sterne schule. feng shui arbeitet viel mit farbe, da farbe eine pyschologische beeinflussung auf unser wohlergehen hat.

Was möchtest Du wissen?