Ist Falschgeld straftbar?

9 Antworten

Rein theoretisch bist du in diesem Fall ein Zugvogel-Täter, denn jeder, der eine neue Note bei einem Geschäft entgegennimmt ist dazu verpflichtet, die Note auf Echtheit zu prüfen.

In Einzelfällen kann man da nur auf Kulanz hoffen, wenn man versehentlich mit einer Blüte bezahlt MUSS das der Gegenüber zu Anzeige bringen. Und genau dann bist du in der Nachweispflicht, dass du nicht wusstest, dass die Note nicht echt war.

Wenn du ein Schein unabsichtlich besitzt weil du es beim wechseln im Supermarkt bekommen hast wird man dich whsl ausfragen aber ich glaube nicht das du bestraft wirst. 

Wenn du es im Umlauf bringst dann ja also drucken usw. 

An deiner Stelle würd ich den Schein zur Polizei bringen statt versuchen damit einzukaufen. Ich arbeite verkauf. Wenn wenn mir ein falscher schein unter die Finger kommt muss ich sofort polizei anrufen und du wirst mit abgeführt und abgefragt - was da passiert weiß ich nicht. 

Kommt drauf an...

Wenn jemand das Falschgeld mit bestimmter Absicht besitzt oder vorsätzlich in Umlauf bringt, dann ist es schon strafbar.

Fahrlässiger Besitz und Inverkehrbringen ist nicht strafbar. 

Sh. dazu die §§ 146 und 147 StGB.

Wie kann es sein, dass man angezeigt wird wenn man unwissentlich mit Falschgeld bezahlt?

Keine Sorge, ich habe nicht mit Falschgeld bezahlt :D Ich verstehe allerdings nicht, wieso es strafbar ist, wenn jemand mit Falschgeld bezahlt aber keine Ahnung davon hatte. Er/Sie kann doch nichts dafür. Klar, wenn die Polizei bei dieser Person daheim 10.000 Euro Falschgeld findet ist der Fall klar. Aber wenn jemand nun wirklich beim Einkaufen einen falschen 50er rauskriegt und dies nicht weiss?

...zur Frage

Bekannter bringt Falschgeld in Umlauf- wie nachweisbar?

Hi. Ich habe zufällig erfahren, dass jemand Falschgeld in Umlauf bringt.. glaube er bezieht es aus dem darknet.. wie kann ich das nachweisen? Ich sehe ihn nicht, und wenn ich die Polizei rufe, dürfen sie ja auch nicht einfach sein Haus stürmen. Oder würdet ihrs ignorieren?

...zur Frage

Unabsichtlich Falschgeld in Umlauf gebracht strafbar?

Hey Leute die Frage interessiert mich brennend, und zwar geht ja niemand an sein Geldbeutel und überprüft jeden , einzelne Geldschein auf seine Echtheit oder? Wenn man jetzt einen gefälschten Schein Unwissentlich in Umlauf bringt und Dan irgendwie die Spur zürückverfolgt wird was soll man dan machen? Man wusste ja gar nicht daß er gefakt war?

...zur Frage

Wie wird Falschgeld in großen Mengen normalerweise in Umlauf gebracht?

Also die meisten Leute holen ja ihr Geld am Bankautomaten und der ist ja streng kontrolliert. Also wenn das Falschgeld aus dem Bankautomaten käme, dann wäre das ja eine Bankrotterklärung für die Banken. Aber wenn es in bar von den eigentlichen Fälschern bezahlt wird, wäre es denen ja gar nicht möglich soviel in Umlauf zu bringen und spätestens beim 100ten mal mit falschen Schein zahlen (also max. 100 x 50 = 5000 Euro) wären sie erwischt und die ganze Fälscherwerkstatt ausgehoben. Also muss das anders laufen --- wie ?

...zur Frage

Welche Strafe droht mir, wenn ich unwissend Falschgeld weiter in Umlauf bringe?

Welche Strafe droht mir, wenn ich unwissend Falschgeld weiter in Umlauf bringe?Ich achte gar nicht darauf, ob mein Geld falsch ist. Gehe einfach nicht davon aus. Was droht mir dann für eine Strafe, wenn ich es nicht merke und weitergebe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?