Ist falsche Bescheidenheit schlecht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Falsche Bescheidenheit ist einfach blöd und affektiert. Ich mag das gar nicht. Man muss nicht prahlen, wenn man Erfolg hat, aber sich bescheiden geben, wenn man es nicht  ist, ist einfach ....furchtbar. Verlogen. Und das kommt auch nicht gut an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Lügen sind quasi immer unmoralisch, so auch hier.
  • Wahrhaftigkeit, Aufrichtigkeit und Authentizität sind die Werte, die man verfolgen sollte.
  • Bescheidenheit ist nur dann eine positive Eigenschaft, wenn sie ehrlich empfunden ist. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er macht sich einfach nur lächerlich. Selbstbetrug ist das im Besten Fall. Sei denn er hat wirklich nicht damit gerechnet, dann ist es wohl er Scham, die er versucht zu überspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?