Ist extreme Emotionslosigkeit in der Pubertät normal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hmm gesund ist es nicht. Irgendwie unterdrückst du deine Gefühle (unbewusst). Das Problem ist irgendwann werden sie mit einem schwall aus dir raus brechen. Stell es dir vor wie einen Ball den man unter Wasser drückt. Irgendwann rutscht er einem weg und schießt in die Höhe.

Du könntest ja mal aufschreiben was in deinem Leben bisher passiert ist und was der Grund dafür sein könnte. Bei mir war es mein Vater der einen Herzinfakt hatte und ich musste stark für meine Familie sein. Aber sie kommen wieder. Und dann muss man erstmal lernen mit ihnen umzugehen, was gar nicht so leicht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Algenhirn96
15.07.2013, 00:08

:/ oh das tut mir leid ja das ist ja das komische eigentlich waren da keine dramatischen Ereignisse

0

Wenn es dich stört oder du darunter leidest, geh zu einem Psychologen.

Wenn du es nur merkwürdig findest und du damit leben kannst, ist das normal. Nicht jeder Mensch ist total emotionalisiert und das kann auch wieder vorüber gehen. Sobald du darunter leidest: Einen Psychologen suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Algenhirn96
15.07.2013, 00:06

wohl war :) nur das problem ist das mich keiner ernst nimmt

0

Ja, Pubertät. Und die Pubertät wird dich jetzt erstmal eine Weile begleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke du hast einfach keine lust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Algenhirn96
15.07.2013, 00:05

also so eigtnlich hab ich schon lust..nur da ist einfach nichts...

0

Was möchtest Du wissen?