Ist Extrasystolen tödlich oder hat es nebenwirkungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Extrasystolen zählen zu den Herzrhythmusstörungen, die relativ häufig auftreten.

Man unterscheidet zwei Typen (supraventrikulär und ventrikulär). Weiter wird abgestuft nach Häufigkeit und Art (8 Stufen).

Es muss nicht unbedingt krankhaft sein, ES können immer mal auftreten. Die Häufigkeit und über welchen Zeitraum sie auftreten entscheiden darüber, ob es als Krankeitsbild einzustufen ist.

Du wirst also nicht gleich ein erhötes Risiko haben an einer Herzrhythmusstörung zu versterben. Aber häufiges und dauerhaftes Auftreten ist natürlich mit einem erhöhten Risiko assoziiert.

Wie zu behandeln ist, muss dann der jeweilige Arzt entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Extrasystolen sind an sich nicht tödlich. Außer es werden zu viele hintereinander :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?