Ist Exhibitionismus unbedingt sexuell? Ich bin sehr gerne nackt aber möchte nicht dass das immer mit sexuellen Gedanken endet!?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das mit dem Training kannst Du ja ausprobieren.

Ein Exhibitionist läuft ja nicht komplett nackt herum. Er macht sich strafbar, wenn er sich in der Öffentlichkeit entblößt! Das machst Du ja nicht. Also bist Du kein Exhibitionist.

Du frönst dem FKK. Das ist an sich nicht verwerflich, so lange Du es nur zu Hause tust. Warum Du das tust, ist auch komplett Dein Privatvergnügen, dazu musst Du Dich nicht rechtfertigen. Wenn Du erregt wirst vor Deiner Freundin, muss die damit umgehen können.

Exhibitionismus ist in etwa so definiert, dass man sexuell erregt wird, weil man sich vor jemandem entblösst. Das ist an und für sich nichts schlimmes und völlig ok und normal, solange man sich nur denen nackt zeigt, die einem auch nackt sehen wollen.

Ich vermute, für sehr viele menschen ist nacktsein mit sexualität verbunden. Ob man das wegtrainieren kann, kann ich nicht beurteilen, die grundsätzliche neigung dazu sicher nicht. Aber mit den jahren härtet man sowieso in vielem ab weil man daran gewöhnt ist.

Wenns dich stört dass du errigierst, dann versuch den impuls zur sexuellen handlung zu "ignorieren", so im sinne "ok, ich bin erregt, is ja was schönes. Aber jetzt gerade will ich einfach nur nackig seinund nichts mehr". Seine handlungen (selbstfütsorglich und liebevoll) zu kontrollieren kann man nämlich sicher lernen/ trainieren.

ich kenne einen, den sehe ich fast jedesmal in der Sauna, der hat einen sehr guten Körper und man merkt richtig wie er möglichst lange braucht beim umziehen um möglichst viel und von vielen nackt gesehen zu werden. Ich habe aber nicht den Eindruck, dass da sexuelle Interessen dahinterstehen, eher Narzissmus ("ich bin toll") oder einfach eine Freude am eigenen Körper, für den er auch viel tut (Krafttraining, Intimrasur, oft zum Friseur und so).

Ich finde es schön und schaue gern hin, sollte ruhig mehr Leute geben, die Spaß an Nacktheit haben ohne dass es eine sexuelle Situation wird.

Sei Froh das du nicht in den USA lebst.

Du bezeichnest dich als Exhibitionist... das sind Leute die sich öffentlich entblössen um sich an den Reaktionen der Passanten zu erregen...

Das hat aber nichts mit gern Nackt sein zu tun... Das nennt sich Nudist... 

Du bist ein  Nudist, die auch die Auflage haben ihre Geschlechtsteile zu bedecken...  


blazer0929 16.03.2017, 22:18

Okay dann triffts Nudist besser ^^ Danke :)

0
real02 16.03.2017, 22:22
@blazer0929

dir wurde wahrscheinlich von klein aus eingebleut, das Nackt sein etwas Intimes ist.. und es im Kopf sofort mit Sex in Verbindung bringst... Das wieder abzutrainieren... OHA... Das könnte eine Lebensaufgabe sein 

1

Trainiere es in der Sauna.

blazer0929 16.03.2017, 21:52

Aber dort wäre es doch unangenehm, erregt zu werden :/

0
sternenmeer57 16.03.2017, 21:54
@blazer0929

Ich denke, du willst die Erregtheit abtrainieren. Das geht doch gut unter vielen fremden, nackten Menschen.

0

Was möchtest Du wissen?