Ist Exhibitionismus, sein erregiertes Glied zeigen öffentlich erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Da ich sozusagen Fachmann bin, kurz die Aufklärung (es ist übringens eine sexuelle Handlung):

§ 183 Exhibitionistische Handlungen (1) Ein Mann, der eine andere Person durch eine exhibitionistische Handlung belästigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Die Tat wird nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, daß die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält. (3) Das Gericht kann die Vollstreckung einer Freiheitsstrafe auch dann zur Bewährung aussetzen, wenn zu erwarten ist, daß der Täter erst nach einer längeren Heilbehandlung keine exhibitionistischen Handlungen mehr vornehmen wird. (4) Absatz 3 gilt auch, wenn ein Mann oder eine Frau wegen einer exhibitionistischen Handlung

1. nach einer anderen Vorschrift, die im Höchstmaß Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe androht, oder 2. nach § 174 Abs. 2 Nr. 1 oder § 176 Abs. 4 Nr. 1

bestraft wird.

§ 176 Sexueller Mißbrauch von Kindern (1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft. (2) Ebenso wird bestraft, wer ein Kind dazu bestimmt, daß es sexuelle Handlungen an einem Dritten vornimmt oder von einem Dritten an sich vornehmen läßt. (3) In besonders schweren Fällen ist auf Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr zu erkennen. (4) Mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer

1. sexuelle Handlungen vor einem Kind vornimmt, 2. ein Kind dazu bestimmt, dass es sexuelle Handlungen vornimmt, soweit die Tat nicht nach Absatz 1 oder Absatz 2 mit Strafe bedroht ist, 3. auf ein Kind durch Schriften (§ 11 Abs. 3) einwirkt, um es zu sexuellen Handlungen zu bringen, die es an oder vor dem Täter oder einem Dritten vornehmen oder von dem Täter oder einem Dritten an sich vornehmen lassen soll, oder 4. auf ein Kind durch Vorzeigen pornographischer Abbildungen oder Darstellungen, durch Abspielen von Tonträgern pornographischen Inhalts oder durch entsprechende Reden einwirkt.

(5) Mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer ein Kind für eine Tat nach den Absätzen 1 bis 4 anbietet oder nachzuweisen verspricht oder wer sich mit einem anderen zu einer solchen Tat verabredet. (6) Der Versuch ist strafbar; dies gilt nicht für Taten nach Absatz 4 Nr. 3 und 4 und Absatz 5.

hab ich auch schon erlebt an der Isar. Es gibt wohl auch so Stellen, da gibts mehr von der Sorte....... - schlimm finde ich die Pupplinger Au. Meist kann man da aber nichts machen als sich woanders einen Platz zu suchen. Oder direkt ansprechen............. Erlaubt ist das auf alle Fälle nicht und trotzdem machen es so viele.......... Ich habe einmal eine Anzeige erstattet, die wurde von der Staatsanwaltschaft niedergelegt mit der Begründung "das war keine sexuelle Belästigung, da der Mann nicht wollte, dass ich ihn dabei erwische wie er sich einen runter....... (Das war zwar einer, der mich mit dem Spiegel von unten in einer Kabine beobachtet hatte, aber die Situation ist wohl vergleichbar)...... Keine Ahnung wie man den Leuten zu Leibe rücken könnte.........

Gruß

traurig, dass es scho so weit ist ... Informier Dich bei der Polizei, auf was Du bei einer Anzeige achten und wie Du vorgehen solltest. Es ist auch zu Deinem/Eurem Schutz vor weiteren Verletzungen. Toi,toi,toi!

tritt dem ins Gemächt - der wird es dann immer sein lassen. Es ist eine strafbare tat - wenn du Anzeige erstattest und wenn er dann erwischt wird. Besser noch: Jeeeeder hat doch nen Handy, üüüüberall siehst die Leute einen auf extreeeeem wichtig machen -wieso also net ein Foto von dem Kerl machen und im net veröffentlichen oder der Bullerei zukommen lassen und Anzeige erstatten

Nova87 06.08.2012, 08:31

Wer sowas tut, dem gehört ins Gesicht geschlagen.

sorry aber was denkst du dir eigentlich solche Ratschläge zu geben? Vor nicht allzulanger Zeit wurden noch Leute in die Gaskammer geschickt weil sie schwul waren oder körperlich behindert - das war "damals" auch verboten.

Was ich damit sagen will.. man sollte nicht immer nach dem gehen, was gerade erlaubt und nicht erlaubt ist, sondern auf seinen Verstand hören. Warum tun das Menschen? Weil es ihr Fetisch ist. Stell dir vor morgen kommt wer zu dir und zieht dir ein Stahlrohr übern Kopf weil es jetzt offiziell verboten ist Pornos zu schauen und du dich nicht dran gehalten hast. Fändest du das gut?

0

dass mir so was noch nie passiert ist...derjenige würde einmal zeigen und dann nie mehr.

Nee, erlaubt ist das nicht, aber wie willst du einen nackten Mann verklagen? Evtl. per handy die Polizei rufen - aber bis die kommt ist alles wieder dahin...

Natürlich ist das nicht erlaubt. Aber vielleicht habt ihr auch einfach Pech gehabt mit dem Platz - vielleicht ist das just eine Stelle, die dafür bekannt ist, dass man dort öffentlichen Sex haben kann und aktive Zuschauer hat. Einigen gefällt es, beim Sex beobachtet zu werden und andere zur SB zu animieren.

Vielleicht war es für euch ja nur beim ersten Mal etwas seltsam - und beim nächsten Mal puscht es euch nur zusätzlich auf. :-)

Am FKK Strand muss man mit nackten rechnen aber sich keinesfalls sexuell belaestigen lassen.Schaltet die Polizei ein.

Selbst FKKler wollen sowas nicht. Freizügig ok aber doch nicht so ins Intime gehen. Denke da gibt es in dem Abschnitt betsimmt eine Stelle wo du dich hin beschweren kannst. Melde diese Leute.

Hebe nur mal Deinen Fotoapparat hoch, Du glaubst gar nicht, wie schnell die weg sind.

Du bist 1966 geboren? wenn Du das mit 43 jahren noch nicht weißt, gehört es Dir nicht anders; insgesamt geistlose Frage.

natürlich nicht,will ja auch keiner sehen

guterwolf 25.07.2009, 13:11

das weißt du aber nicht mit Bestimmtheit

0
amelysdreams 25.07.2009, 13:14
@guterwolf

na klar, habs mit eigenen augen gesehen, da mich pers so etwas stört...

0
guterwolf 25.07.2009, 13:23
@Umbra

du weißt nicht mit Bestimmtheit "ob es keiner sehen will" - Mann, sollte ein Scherz sein

0
Baiana 25.07.2009, 13:30
@guterwolf

Warum ein Scherz? Die Exibitionisten-Szene ist gar nicht sooo klein. :-)

0

Lacht euch tot und sagt: "SÜSS - der sieht ja aus wie ein Penis! NUR KLEINER!!!" Ich denke, dann brauchen sie das Blut wieder für den Kopf! ;-))

Wenn du sowas siehst, sofort die Polizei verständigen....

Nein natürlich darf man das nicht, ist Erregung öffentlicher Ärgernis.

Mickele1988 25.07.2009, 13:11

Die haben sich wirklich vor euch hingestellt und Hand angelegt???? Ist ja pervers... Aber an einem FKK Strand, der als geheimer SexTreff gilt, wurde euer freuzügiges Sonnenbad vielleicht als EInladung verstanden ^^

0

Was möchtest Du wissen?