Ist Exhibitionismus eine Krankeheit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Exhibitionismus wird im aktuell gültigen internationalen Verzeichnis der Krankheiten der Weltgesundheitsorganisation (ICD-10) als Krankheit mit dem Diagnosekürzel F65.2 aufgeführt.
Die Beschreibung dazu:

Die wiederkehrende oder anhaltende Neigung, die eigenen Genitalien vor
meist gegengeschlechtlichen Fremden in der Öffentlichkeit zu entblößen,
ohne zu einem näheren Kontakt aufzufordern oder diesen zu wünschen.
Meist wird das Zeigen von sexueller Erregung begleitet und im
Allgemeinen kommt es zu nachfolgender Masturbation.

Quelle: http://www.icd-code.de/icd/code/F65.-.html

Tamtamy 06.07.2017, 08:48

Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich ein üblicher Akt der Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

0

Nein, nicht wenn du es alleine vorm Spiegel machst. 

Was möchtest Du wissen?