Ist evtl. der Motor durchgebrannt. Unsere Waschmaschine saugt kein Wasser an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Sollar

In der Verschraubung des Schlauches, die am Wasserhahn befestigt ist, befindet sich ein Schmutzsieb, auch dort wo der Schlauch an der Waschmaschine befestigt ist könnte sich ein Schmutzsieb in der Waschmaschine befinden.

Stelle einen Eimer unter den Wasserhahn und kontrolliere ob das Wasser mit genügend Druck ausläuft.

Wenn das alles in Ordnung ist dann könnte Wasser in der Bodenwanne sein. Maschine vom Strom trennen und leicht nach vorne kippen, dann müsste unten Wasser rauskommen. Nach dem Zurückstellen einen Einschaltversuch machen.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Wasser nehmen braucht die Maschine keinen Motor und keine Pumpe. Der Druck kommt aus der Leitung. Und da liegt Fehlerquelle Nr.1: Ist überhaupt Wasserdruck da? Vielleicht hat jemand an den Absperrhähnen gespielt. Hat man das sichergestellt Schlauch am Wasserhahn abschrauben. Un der Schraubmutter sitzt ein Sieb. Das könnte zu sein. Hilft auch alles dieses nicht ist vermutlich das Magnetventil defekt. Das sollte aber der Techniker tauschen wenn man keine Ahnung davon hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es könnte auch das Sieb welches direkt am Schlauch/Überschwemmungsschutz nach dem Wasseranschluß sitzt verstopft sein,oder das Magnetventil welches die Wasserzufuhr regelt,bzw.die Elektronik welche das Ventil steuert...wie Du siehst gibt es da einige möglichkeiten, aber nicht der Motor, der treibt nur die Trommel an...erstmal nach der Wasserzufuhr schauen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn der Wasserhahn funktioniert, ist höchst wahrscheinlich das Magnetventil defekt. Daher würde ich dieses mal tauschen.

Wenn trotz neuem Magnetventil das Wasser holen immer noch nicht funktioniert, dann könnte es an der Ansteuerung, Wasserweiche oder gar der Elektrik liegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?