Ist Evolution universell?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Evolution immer gleich ablaufend oder kann in einer anderen Welt ein ganz anderer Evolutionsprozess

Ich fürchte Dir ist nicht klar, was unter Evolution zu verstehen ist.

Es handelt sich nicht (!) um einen zielgerichteten Prozess, sonder darum, dass alle Möglichkeiten der Entwicklung des Lebens zugelassen werden.

Ob das zum jeweiligen Zeitpunkt Vorteile bringt, hängt von sehr vielen Faktoren ab.

Heißt im Klartext: auch auf einem sehr erdähnlichen Planeten sollte man nicht erwarten, auch ähnliche Lebewesen vorzufinden. Relativ geringe Abweichungen (Zusammensetzung der Atmosphäre, Temperatur etc.) würden andere Wesen hervorbringen.

Um diese Vielfalt zu erleben braucht es erst einmal keine andere "Erde". Mit dem Fortschritt der Technik finden sich auch in immer höheren Tempo "Aliens" in Umgebungen, die noch vor wenigen Jahren als lebensfeindlich betrachtet wurden und die allem Wiedersprechen, was man als Voraussetzung für Leben betrachtet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Prozess an sich würde gleich ablaufen, unter der Voraussetzung, dass die Lebewesen die gleiche Basis, also DNA, haben.

Die Evolution hat kein übergeordnetes Ziel, es ist einfach der Prozess der Anpassung an die Lebensumstände. Das würde auf einer anderen Welt natürlich dazu führen, dass die Organismen andere Formen annehmen würden, denn es ist überaus unwahrschienlich, dass dort die exakt gleichen Bedingungen herrschen würden und selbst das würde sicher auch zu unterschiedlichen "Ergebnissen" der Evolution führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Evolution würde zum Großteil gleich ablaufen.

Es kommt natürlich darauf an was für Arten sich generell auf einem neuen Planeten entwickeln, aber das Grundprinzip Anpassung=Überleben bleibt erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Prozess wäre ähnlich. Das Ergebnis hinge aber erstens von den dortigen Gegebenheiten ab (Athmosphärenzusammensetzung, Schwerkraft und vieles andere) und natürlich auch davon, auf welcher Basis sich dort Leben entwickelt hat (Kohlenstoff, Silizium oder auf sonstigen Kettenmolekülen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wäre die Alternative dazu? Wenn das Leben dort ähnlich entstanden ist wie hier aus Einzelergebnisse muss es Evolution sein. Wenn es anders entstanden ist vielleicht nicht. Stell dir vor irgendwelche Aliens haben intelligente Roboter Wesen da ausgesetzt die sich nicht genetisch ändern. Aber das ist nur rumratererei.

Für Evolution in unserem Sinne braucht es Mutation um Unterschiede zu erzeugen. Die passiert bei uns in der DNA. Ob andere Lebewesen sowas auch haben ist ja schon sehr fraglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sich die Evolution auch den natürlichen Gegebenheiten anpasst, würde ich sagen dass das Leben dort anders aussieht.

Denke nur mal an die Schwerkraft oder den Wind.
Auf einen windigen Planeten zum Beispiel, hätten die Lebewesen dort wahrscheinlich Krallen oder Saugnäpfe, um sich am Untergrund festzuhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Grundprinzip ist alternativlos; allerdings sind es mit Sicherheit völlig andere Lebewesen mit völlig anderen Bauplänen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stellst Fragen. Und das schon in der Früh. Andere Welt - andere Regeln. Ist meine Meinung. Solange keine andere Welt gefunden wird, welche in der Form unserer Welt ähnelt, wird man darüber auch nur spekulieren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weiß man nicht. So lange es Unterschiede in der Welt gibt, ist auch immer eine Wahrscheinlichkeit da, dass sich etwas anders entwickelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?