Ist euer Arzt auch so?!?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich trage Größe 50 und wäre die längste Zeit bei meinem Arzt gewesen Weber sowas sagen würde!

SELBSTVERSTÄNDLICH kann er mich auf die gesundheitlichen Risiken von Übergewicht hinweisen / aufklären, aber bei Größe M ist das in dieser Art eine Frechheit! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine professionelle Meinung. Sowas wäre für mich ein Grund den Arzt zu wechseln. Wenn er professionell vorgehen würde, würde er dir höchstens Hilfsmöglichkeiten zum Abnehmen aufzeigen oder dich über Risiken von Adipositas aufklären, falls es überhaupt an der Grenze zum Adipositas liegt. Es gibt Frauen, die müssen Gr. M allein schon wegen ihres Brustumfangs tragen und die sind ansonsten schlank.

Also ich würde diese Aussage nicht gerade professionell bezeichnen.

Würde er einer Krebspatientin auch sagen, dass sie nach einer Chemo/Bestrahlung hässlich ohne Haare aussieht und jetzt nicht mehr mit ihren Freundinnen zum Friseur muss? Es gibt eine Grenze zwischen Unverschämtheit und ärztlicher Beratung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

keiner zwingt Dich bei diesem Hausarzt zu bleiben. Da Du schon mehrmals solche Sachen anhören durftest, verstehe ich nicht, wieso Du nicht schon lange gewechselt hast?

Ich hatte bisher recht häufig Kontakt zu Ärzten / Ärztinnen gehabt und dort begegnete man sich immer auf einer respektvollen und sympathischen Ebene - also mir ist sowas noch nie passiert - ok, ich bin auch recht schlank / sportlich gebaut, aber im Endeffekt kann man an jedem Menschen etwas aussetzen, wenn man es darauf anlegt ;-)

PS: Ist natürlich nicht die feine englische Art, was Dein Hausarzt da rauslässt..

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine auch wenn dein Arzt dich so lange kennt, hat er trotzdem kein Recht darauf, so etwas zu dir zu sagen. Ich bin zwar auch etwas dicker aber lass dich auf gar keinen Fall unter kriegen, sei selbstbewusst und wenn du ja vielleicht sogar abnehmen möchtest, würde ich das als Motivation nehmen und ihm es irgendwann reindrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Ich finde es absolut nicht in Ordnung, so etwas zu tun. Das darf nicht einmal meine Mutter oder meine Schwester zu mir sagen, ich würde an deiner Stelle schläunigst den Arzt wechseln. Und denke immer daran, jeder Mensch ist besonders, es wär doch auch langweilig, wenn alle gleich aussehen würden, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte Dein Gewicht schädlich für die Gesundheit sein, könnte Dich der Arzt natürlich darauf ansprechen. Jedoch niemals in der von Dir geschilderten Art - das geht gar nicht und ist völlig unprofessionell.

Rede mit Deinen Eltern und wechsel den Doc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm - ich kenne dein BMI nicht ... und auch nicht dein Wohlfühlgewicht....aber Grösse "M" spricht nicht für grössere Probleme.

Wobei du selbst von "moppelig" sprichst ... ist das der Grund, warum der Arzt entsprechende Kommentare gibt?

Ich verstehe dich - aber auch den Arzt...vielleicht ist die Mitte der goldene Weg?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach unprofessionell. Sowas macht ein Arzt eigentlich nicht. Mein Hausarzt ist ganz nett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dein Arzt will dir nur auf schonende Weise übermitteln, dass dein Übergewicht nicht gut für dich ist. Eine Beleidigung ist das eigentlich nicht, war zwar nicht sehr nett, aber nicht direkt beleidigend. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine Frage kann man eigentlich nur beantworten, wenn man Deine Krankenakte kennt.

Wenn der Arzt Anlass zur Sorge hat, dass Deine Ernährung, bzw. Dein Gewicht gesundheitliche Probleme verursacht, dann solltest Du ihm dankbar für seine Offenheit sein. Wenn auch andere familiäre Vorbelastungen, wie Stoffwechselerkrankungen (bspw. Diabetes) in der Familie vorliegen, kann dies ebenso ein guter Grund zum Abnehmen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das nicht sehr charmant. Ich würde mir überlegen, mir einen anderen Arzt zu suchen.

Höfliche Umgangsformen sollte man von einem Arzt erwarten dürfen.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrliche Meinung? Sei froh so einen Arzt zu haben.

Ich mag und schätze meine Hausärztin sehr für ihre ehrliche, offene und direkte Art. Aber ich weiß auch das genügend Patienten da nur 1 oder 2 mal hingehen und dann übersie schimpfen.

Ich hatte mal einen wahren Arztmarathon hinter mir und die Ursache wurde nicht gefunden. Ihre Aussage war dann "wissen sie, sie können jetzt noch zu dem und zu dem Arzt laufen und irgendwas findet sich immer, aber ich sage ihnen: nehmen sie 5 Kilo ab, bewegen sich etwas mehr und dann Zähne zusammen beißen". Und sie hatte Recht!

Wenn du dich angegriffen fühlst, dann sag ihm das auch so. Vielleicht ist es einfach seine Art, ich denke nicht das er es böse meint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von milaritter
02.03.2017, 22:27

Ich hab nichts gegen eine ehrliche Meinung, dass ich nicht die Figur von nem Model habe hat mir schon des Öfteren zu spüren gegeben, aber es ist die Arzt und Weise WIE er es sagt ...

0

Was möchtest Du wissen?