Ist euch euer/eure Mann/Frau wichtiger, oder euer/eure bester Freund/beste Freundin?

12 Antworten

Es kommt sicher aufs Alter an und die Beziehung/ Partnerschaft an sich.

Im ernsthafteren und besten Fall sollte der Partner immer wichtiger sein als Freunde und ist es evt auch beides- ein bester Freund und zeitlgeich Partner.

Ein Partner sollte zeitgleich der Mensch sein, der einem am nächsten steht.

Trotz allem sollte man aber auch innige Freundschaften pflegen und halten, die einem wichtig sind.

Die Stelle an Wichtigkeiten ist nicht festgelegt. Beides sollte einem wichtig sein kann und sollte zeitgleich bestehen können.

Es kommt für mich auf die Situation an.

Prinzipiell ist mir mein Partner wichtiger (auch, weil er eigentlich auf eine andere Art AUCH mein bester Freund ist).

ABER:
1. Wenn mein Partner versucht, mich von meinen Freunden fernzuhalten, hat er ohne Wenn und Aber verloren.
2. Wenn mein Freund ein Problem hat und Hilfe braucht, ist mir das geplante "Date mit dem Partner" nicht wichtiger. Niemals. Sense!

Abseits dieser Fälle gewinnt bei mir eigentlich immer der Partner, denke ich. Falls aber zwischen den beiden ein Streit ist, so werde ich situationsspezifisch Position beziehen, nicht bindungsspezifisch.

Hallo,

Ich würde mich für meinen Freund entscheiden, da mein Freund auch mein bester Freund ist und ich glaube, dass meine eigentlichen "besten" Freundinnen keine wirklichen Freundinnen sind.

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?