Ist Essig schädlich für die Waschmaschine?

14 Antworten

Hallo funkytime,

Essig eignet sich aufgrund seiner Säure- Eigenschaften zum Entkalken und wird dementsprechend oft als Entkalker für die Waschmaschine verwendet.
Neben dem intensiven Geruch gibt es einen weiteren Nachteil: manche Materialien können durch Essig angegriffen werden, weshalb Waschmaschinenhersteller sogar in den Gebrauchsanleitungen die Verwendung von Essig verbieten.

Wenn die Maschine gut entkalkt werden soll, empfehlen wir den Dr. Beckmann Maschinenentkalker http://www.dr-beckmann.de/haushaltsreinigung/fuer-geraete/maschinen-entkalker/?et_cid=3&et_lid=2.
Auf Basis von Apfelsäure entfernt er hartnäckigen Kalk im Inneren der Maschine und hilft zusätzlich Funktionsstörungen vorzubeugen. 

Den Maschinen- Entkalker findest du sowohl in Drogeriemärkten als auch in unserem Dr. Beckmann Online- Shop https://shop.deltapronatura.de/. 

Das wäre somit eine geruchsneutrale, materialschonende Methode!

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht,

Juliana vom Dr. Beckmann Experten- Team

Wem nützt die Aussage, dass Essig irgendwelche Teile in der Maschine schädigt? Wer das weiss, weiss auch wie zu handeln ist!

Wenn irgend jemand meint, Essig schadet der Waschmaschine nicht, der irrt!

Essisäure in Geräten mit (Wasser-)Dichtungen sind deren Tod. Zitronensäure greift die Dichtungen nicht an. Essig kann man im Klo verwenden - nicht aber in Geräten! Wann kommen wir endlich von dieser 80er-Jahre Weisheit der Ökos los? Essig zum Entkalken gehört nicht in Maschinen! Da freuen sich nur die Ersatzteillieferanten.

Und wer immer noch meint, ach.. so ein bisschen Essig schadet nicht, einfach 'rein damit, in die Maschine, der liest dies:

Wann darf Essig nicht verwendet werden?

Marmor und Stein werden durch die Säure im Essig in einer chemischen Reaktion gleich dem Kalk aufgelöst. Holz, Gummi und Kunststoff (Plastikdichtungen) strahlen nach der Behandlung nicht wie neu, sondern werden angegriffen, matt und porös. Sind solche Bestandteile in den Geräten, ist Essig nicht ideal. Er eignet sich für die gute alte Kaffeemaschine, für moderne Kaffeeautomaten nimmt man besser handelsüblichen Entkalker.

Was möchtest Du wissen?