Ist Essen aus meinem Backofen bedenklich?

12 Antworten

Such mal nach "Pyrolyse" das dürfte dir entgegenkommen. Die Reste auskehren und entsorgen. Die Feinheiten kannst du dann noch mit spezial-mitteln oder dem McGywer-Trick von mama1117 loswerden. Plan B: den Backofen als Requisite für Horrorfilme vermieten.

Ich habe meine Backöfen auch schon lange nicht mehr sauber gemacht, aber wenn es riecht und leicht komisch schmeckt wird es Zeit für eine Aktion. Guten Appetit weiterhin.

Den Backenofen kannst du im Grunde ganz einfach sauber machen.

Du brauchst eine Schüssel, 150ml kaltes Wasser, 2 - 3 Tütchen Backpulver und n Schuss Essigessenz.
Das alles in die Schüssel geben, "umrühren" (Vorsicht schäumt Ein bisschen) und dann bei 100 Grad für 45 Min in den Backofen (Umluft). Dadurch das das Verdunsten tut löst sich der Schmutz. Nach 45 Min kannst du mit einem Schwamm begehen und den Rest sauber machen. Die Schüssel würde ich auf das Gitterrost stellen das kannst du dann auch wunderbar sauber machen.

Guter Tipp. Ich kaufe immer diese Backofensprays. Sind im Prinzip das gleiche, aber stinken teilweise echt agressiv. Werde das definitv mal ausprobieren! Und ich hoffe der Fragensteller sieht das genauso.

Wobei ich mir vorstellen kann, dass es durch diese Verdunstung der Dreck nur wenig tief eindringt, und bei einem stark verschmutzten Ofen, mehrere Durchläufe nötig sind.

0
@Nitaru

Ich habe diese Backpulver- / Wasser- / Essigmethode der Backofenreinung vor etwa 2 Jahren probiert. Ich habe damit eher schlechte Erfahrungen gemacht. Schon nach ein paar Minuten hat es durch den Dampf den Hauptstromschalter geschmissen und eines kann ich dir sagen: Es stinkt ziemlich!. Auch von der verbreiteten und in Videos oft gezeigten Methode das Backrohr mit dem Essig- / Backpulvergemisch einzureiben würde ich abraten. Da bildet sich anschließend ein schmieriger weisser Film den man fast nichtmehr rausbekommt.

0

Ja wenn der länger nicht sauber gemacht worden ist müssen auch mehrere Durchgänge, mussten wir bei meiner Mutter auch. Nach einiger Zeit gings dann.

0

Grillen gilt ja auch als gesundheitsschädlich, weil krebserregende stoffe dabei entstehen. Trotzdem tun es die leute, weils halt gut schmeckt.

Du kannst ja zumindest mal den groben müll rauskehren. Wenn da noch ganze krokettenkohlen drin liegen, das muss ja nicht sein

Hallo D1985

Meine Frau hätte die größten Probleme mit mir wenn sie den Backofen nicht reinigen würde. Der Backofen wird von meiner Frau nach jeder Benützung gereinigt, dann sammelt sich nie so viel Schmutz an

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde ihn mal sauber machen, braucht aber ein paar Durchgänge. Wenn das Zeug erstmal angeweicht ist, tut ein Ceranfeldschaber auch gute Dinge, um die Krusten abzulösen.

Was möchtest Du wissen?