Ist es zwingend notwendig bei Implantate eine professionelle Zahnreinigung jährlich zu machen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Zahnimplantate nicht professionell gepflegt und regelmäßig kontrolliert werden, drohen Entzündungen, wie beispielsweise die Periimplantitis. Die Periimplantitis wird durch bakterielle Beläge ausgelöst und sie führt – sofern sie nicht behandelt wird – zu weiterem Knochenschwund. Die Periimplantitis ist der häufigste Grund für den Verlust von Zahnimplantaten.

Eine optimalen Mundhygiene ist daher unverzichtbar, sei es beim Fachmann über geeignete Prophylaxemaßnahmen wie Professionelle Zahnreinigung (PZR) etc. oder in Eigenregie zuhause. Rund um den Raum Hannover lässt sich die Zahnklinik PODBI344 um Dr. Gerald Schillig empfehlen, seinerseits sehr erfahren im Thema Implantologie, Zahnimplantate, Zahnerhaltung etc. Einfach mal durchrufen und Beratung wünschen, mehr auch unter: http://einfach-feste-zaehne-hannover.de/feste-zaehne/das-gesunde-implantat-unser-prophylaxe-konzept/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Zahnarzt kann dich zu nichts zwingen. Und ich halte es auch nicht für nötig.Wenn deine Zahnhygiene sonst nichts zu wünschen übrig lässt, dann ist es doch in Ordnung. Der Zahnarzt hätte gerne Aufträge, um ein paar Euro dazu zu verdienen. Tu das, was du selbst für richtig hälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich empfiehlt er dir das, immerhin verdient er Geld damit.

Mach es so, wie du es für richtig hälst. Zahnseide langt bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?