ist es zurzeit sinnvoll in aktien oder fonds zu investieren?

7 Antworten

Die Zeit ist egal, aber Ahnung solltest du davon haben. Sonst kann auch mal schnell das Geld weg sein. Grundsätzlich ist es so: je höher die Gewinnchancen, deto höher das Risiko.

Am sinnvollsten ist es, wenn sie jeweils die Talsohle erreicht haben und es nur noch nach oben gehen kann. Jedoch hat man auch ein hohes Risiko sich zu verzocken.

Die Wirtschaft zeigt auch Zyklen auf, genau so wie es in der Natur auch Zyklen gibt. Der Trick ist der, dass man in der Rezession einsteigt und in der Hoch-Konjunktur aussteigt (es ist schon etwas komplizierter). Auf lange Sicht sollte man nach Unternehmen ausschau halten, die sich auf dem Markt einen Vorteil verschafft haben und somit langfristig Gewinne erzielen. Niemand bestreitet, dass es Krisen und Rezessionen gibt, wo auch die stärksten Unternehmen betroffen sind, aber wenn man sich die Charts auf einer sehr hohen Zeitperiode anschaut, dann merkt man schnell, dass es sich meistens nur um eine Korrektur handelt. Geld anzulegen ist immer sinnvoll, aber man muss es mit Köpfchen machen und sich genau überlegen ob man das Risiko und die Rendite minimiert oder ob man das Risiko hochdreht und somit auch die Rendite. Die physischen Assets sind eher als Inflationsschutz sehr gut geeignet, vor allem Gold und Silber bilden eine eigene Klasse der Hybride. Das Problem bei Gold ist mittlerweile die hohe Volatilität, man hat es dieses Jahr sehr schön gesehen, wie stark der Goldpreis gefallen ist.

Was möchtest Du wissen?