Ist es zulässig, den Preis für eine Ware ohne MWST auszuweisen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest genau sagen in welcher Art von Ladengeschäft das war. Es gibt Ausnahmen, zum Beispiel Großhandel für Wiederverkäufer oder Werkstätten die die Teile bei einer Reparatur einbauen.

Der Einzelhandel verkauft an den Endverbraucher, also an die normalen Haushalte. Hier muss der Preis gemäß gesetzlicher Regelung einschließlich Umsatzsteuer ausgewiesen sein.

Der Großhandel verkauft an Gewerbebetriebe. Hier darf der Preis an der Ware ohne Umsatzsteuer angegeben sein. Die Umsatzsteuer wird dann erst an der Kasse aufgeschlagen. Vom Gesetz her ist das nicht nur möglich, sondern auch gängige Praxis.

Die Preise sind da wahrscheinlich auch "ohne" Mwst. ausgewiesen. Da muss man halt genau lesen.

Sowas ist NUR im Großhandel zulässig, also für Wiederverkäufer.

Einfach mal auf die Firmierung achten.

Was möchtest Du wissen?